Advertisement

Verhaltensbeobachtung

  • L. Echelmeyer

Zusammenfassung

Die Verhaltensbeobachtung ist eine ausgesprochen wichtige Informationsquelle im Gesamtrahmen des diagnostisch-therapeutischen Prozesses [2]. Im folgenden ist die spezielle Form der Fremdbeobachtung gemeint, das Beobachten eines Verhaltensausschnittes durch eine andere Person, nicht durch den Patienten selbst (vgl. Selbstbeobachtung, Kap. 36). Sie kann auf relativ einf ache Weise systematisiert und damit für den therapeutischen Problemlöseprozeß direkt nutzbar gemacht werden. Beschränkt man sich als Therapeut auf die Datenquellen mündlicher und schriftlicher Exploration — oft mit nur einer der beteiligten Personen —, so besteht die Gefahr einer bruchstückhaften oder verzerrten Information; die Verhaltensbeobachtung ermöglicht einen direkteren Zugang und wird so zum wichtigen Korrektiv.

Behavior Observation

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Barker RG (1963) The stream of behavior as an empirical problem. In: Barker RG (ed) The stream of behavior. Apple Century Crofts, New YorkGoogle Scholar
  2. 2.
    Bayer G (1974) Verhaltensdiagnose und Verhaltensbeobachtung. In: Kraiker C (Hrsg) Handbuch der Verhaltenstherapie. Kindler, MünchenGoogle Scholar
  3. 3.
    Cranach M von, Frenz GH (1969) Systematische Beobachtung. In: Graumann CF (Hrsg) Handbuch der Psychologie, Bd 7/1 S 269–331. Hogrefe, GöttingenGoogle Scholar
  4. 4.
    Echelmeyer L, Kemmler L (im Druck) Anwendung der Verhaltensbeobachtung in der Verhaltenstherapie, Teil 1. In: Schulte D (Hrsg) Diagnostik in der Verhaltenstherapie. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  5. 5.
    Mees U, Selg H (1977) Verhaltensbeobachtung und Verhaltensmodifikation. Klett, StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • L. Echelmeyer
    • 1
  1. 1.Psychologisches Institut der UniversitätMünsterDeutschland

Personalised recommendations