Advertisement

Schmerzen bei ausländischen Mitbürgern — Ein Erfahrungsbericht

  • G. Blechner

Zusammenfassung

Es sollen einige Beobachtungen mitgeteilt werden, die im Laufe einer nunmehr 11jährigen Tätigkeit an einer Beratungsstelle für ausländische Mitbürger und bei langjährigen Aufenthalten in der Türkei, Griechenland, Italien und Spanien gemacht wurden. Unserer Erfahrung nach ist es fast unmöglich, etwas von dem Schmerzerleben, der inneren Thematik und den Werteinstellungen dieser Menschen verstehen, wenn man nicht das kulturelle und soziale Milieu, dem sie entstammen, an Ort und Stelle studiert und sich darauf eingelassen hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adasal R. (1964) Medikal Psikoloji, Yayinlarindan, Vol. 1, Ankara, UniversitesiGoogle Scholar
  2. Aksel I.S. (1968) Some remarks on psychosomatic diseases, Istambul, Noro-Psikiyatrie ArsiviGoogle Scholar
  3. Ammar S. (1965) En souvenir de la Médecine Arabe, Tunis, Imprimerie Buscone MuscatGoogle Scholar
  4. Goas M.C. (1967) Problemas psiquicas de la emigration, Madrid, Publicaciones tel patronato Melzack R. (1965) Pain mechanisms, Science 150, 971–979Google Scholar
  5. Özek M. (1972) Psychosomatische Probleme türkischer Emigranten (in türkischer Sprache) Symposium Sternbach R. ( 1978 ) The psychology of pain, New York, RavenGoogle Scholar
  6. Wolff B. (1968) Cultural factors and the response to pain. Am Anthropolog 70, 494–501CrossRefGoogle Scholar
  7. Zaragoza H. (1965) Quelques considérations médiosociales à propos de ouvriers espagnoles travaillant en Suisse. Praxis 49: 1480–1491Google Scholar
  8. Zborowski M. (1952) Cultural components in response to pain. J Soc. Issues 8: 16–30CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • G. Blechner

There are no affiliations available

Personalised recommendations