Advertisement

Piaget und die kognitive Entwicklung

  • Guy R. Lefrancois
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Jean Piagets System ist kognitive, nicht nur, weil es Reizen und Reaktionen wenig Beachtung schenkt, sondern weil sein Hauptinteresse darin besteht, die Beschaffenheit geistiger Repräsentation zu beschreiben. Im Gegensatz zu vielen anderen kognitiven Positionen versucht Piagets Theorie jedoch viel mehr, als kognitive Repräsentation einfach so zu beschreiben, wie sie bei älteren Kindern oder Erwachsenen vorkommt: Es ist eine kognitive Entwicklungsposition. Entsprechend liegt der wichtigste Beitrag Piagets in dem Versuch, die Prozesse zu beschreiben, durch die Kinder ein Verständnis von sich selbst und ihrer Umwelt erwerben, das dem der Erwachsenen immer ähnlicher wird. Kurz gesagt präsentiert die Theorie Piagets eine Erklärung der kognitiven Entwicklung des Menschen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Guy R. Lefrancois
    • 1
  1. 1.Department of Educational PsychologyUniversity of AlbertaEdmontonCanada

Personalised recommendations