Advertisement

Psychodrama pp 485-500 | Cite as

Psychodrama in Konfliktberatung und Mediation

  • B. Fichtenhofer
  • K. Richter
  • T. Uh-Tückardt

Zusammenfassung

In der Konfliktmediation bieten wir als unpartei­ische Dritte den Konfliktparteien als »Vermittle­rinnen« oder Moderatorinnen Unterstützung. Unser Ziel besteht darin, allen Beteiligten Klarheit über Grund und Struktur der Auseinandersetzung zu vermitteln, sich der Gemeinsamkeiten und der Unterschiede bewusst zu werden und Handlungs­möglichkeiten für die Zukunft zu entwickeln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Beck, R. & Schwarz, G. (1995). Konfliktmanagement. Alling: Sandmann (130 Seiten). Der kompakte Reader von Beck u. Schwarz fasst viele zentrale Punkte aus Glasls und anderen Grundlagen werken zusammen, wobei naturgemäß einige Differenzierungen wegfallen. Diese Straffung und die Ergänzung mit gut verständlichen, aber nicht trivialen Ausführungen zur systemischen Diagnose und Bearbeitung von Konflikten machen das Buch zu einem für die Beratungspraxis hilfreichen Arbeitsmittel. Google Scholar
  2. Berkel, K. (1999). Konflikttraining. Konflikte verstehen, analysieren, bewältigen (6. Aufl.). Heidelberg: Sauer (120 Seiten). Berkels kompaktes Bändchen fasst die wichtigsten psychologischen Grundlagen der Entstehung und Bewältigung von Konflikten zusammen. Zwischendurch schlägt Berkel viele Übungen vor, die den Leser zur Selbstreflexion anregen, um so die im Text beschriebenen Phänomene an der eigenen Anschauung zu verdeutlichen. Diese und weitere bei Berkel beschriebene Übungen lassen sich auch in Konflikttrainings einsetzen. Google Scholar

Literatur

  1. Besemer, C. (1999). Mediation — Vermittlung in Konflikten (6. Aufl.). Baden: Werkstatt für gewaltfreie Aktion.Google Scholar
  2. Glasl, F. (1999). Konfliktmanagement. Ein Handbuch für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater (6. Aufl.). Bern: Haupt.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • B. Fichtenhofer
  • K. Richter
  • T. Uh-Tückardt

There are no affiliations available

Personalised recommendations