Advertisement

Psychodrama pp 269-277 | Cite as

Perspektiven einer integrativen Arbeit mit dem Psychodrama

  • F. von Ameln
  • R. Gerstmann
  • J. Kramer
Chapter

Zusammenfassung

Die Forderung nach einem integrativen Vorgehen in Beratung und Therapie gehört mittlerweile zum guten Ton. Während in der Praxis die viel beschworene Annäherung der Verfahren vielfach längst stattgefunden hat, tut sich die Wissenschaft oft schwer, die oft disparaten Ansätze miteinander in Beziehung zu setzen. Nach Grawe (1995, S. 139) »... ist es bisher trotz jahrzehntelanger Bemühungen (...) nicht gelungen, die theoretischen Konzepte der Psychoanalyse und der Verhaltenstherapie so miteinander zu verbinden, dass ein überzeugendes Ganzes daraus geworden wäre«. Angesichts dieser Problematik werden auch wir an dieser Stelle keinen wissenschaftlich befriedigenden Ansatz für die integrative Arbeit mit dem Psychodrama vorlegen können. Vielmehr geht es uns darum, Psychodramatikern und Kolleginnen anderer Schulen eine Perspektive aufzuzeigen, wie sich das Psychodrama und andere Verfahren in der Praxis verbinden lassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Grawe, K. (1994). Psychotherapie ohne Grenzen. Von den Therapieschulen zur Allgemeinen Psychotherapie. Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis, 26 (3), 357–370.Google Scholar
  2. Grawe, K. (1995). Grundriß einer Allgemeinen Psychotherapie. Psychotherapeut, 40, 130–145.Google Scholar
  3. Groeben, N. (1986). Handeln, Tun, Verhalten als Einheiten einer verstehend-erklärenden Psychologie. Tübingern: Francke.Google Scholar
  4. Wagner, R. F. (1999). Ein integratives Menschenbild einer an ethischen Dimensionen orientierten Allgemeinen Psychotherapie. In R. F. Wagner & P. Becker (Hrsg.), Allgemeine Psychotherapie. Neue Ansätze zu einer Integration psychotherapeutischer Schulen (43–73). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • F. von Ameln
    • 1
  • R. Gerstmann
    • 1
  • J. Kramer
    • 1
  1. 1.ifpt Institut für Psychologie · Psychodrama · TrainingHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations