Advertisement

Psychodrama pp 135-141 | Cite as

Die Erwärmungsphase

  • F. von Ameln
  • R. Gerstmann
  • J. Kramer

Zusammenfassung

Die Erwärmungsphase dient dazu, bei den Beteiligten Motivation, Offenheit und Bereitschaft für eine konzentrierte Zusammenarbeit zu schaffen und ein Thema zu finden, das sich für die weitere psychodramatische Bearbeitung eignet. In dem bekannten Modell von Kurt Lewin (1951), der Verän derungsprozesse als Abfolge der drei Phasen »Auf tauen« (»unfreezing«), Verändern (»changing«) und »Wiedereinfrieren« (»refreezing«) beschreibt dient die Erwärmungsphase dem »Auftauen« der Strukturen des Systems.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Langmaack, B. & Braune-Krickau, M. (2000). Wie die Gruppe laufen lernt. Anregungen zum Planen und Leiten von Gruppen. Ein praktisches Lehrbuch (7.Aufl.). Weinheim: PVU (262 Seiten). Langmaack u. Braune-Krickau beziehen sich nicht auf das Psychodrama. Dennoch handelt es sich bei »Wie die Gruppe laufen lernt« um eine auch für Psychodramatikerinnen hilfreiche, ausgezeichnet geschriebene und kompakte Einführung in die Planung und Durchführung von Gruppenprozessen, vom Erstkontakt bis zur Schlussintervention. Schwerpunkte des Buches sind das TZI-Modell, Grundlagen der Gruppendynamik und Kommunikation.Google Scholar

Literatur

  1. Kumar, V. K. & Treadwell, T.W. (1986). Identifying a protagonist: Techniques and factors. Journal of Group Psychotherapy, Psychodrama & Sociometry, 38 (3), 155–164.Google Scholar
  2. Lewin, K. (1951). Field Theory in the Social Sciences. New York: Harper & Row.Google Scholar
  3. Moreno, J.L. (1972). Psychodrama (vol. 1, 4th edn.). Beacon: Beacon House.Google Scholar
  4. Schwinger, T.(1994). Erwärmung aus der Konserve. Psychodrama, 7(1), 5–16.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • F. von Ameln
    • 1
  • R. Gerstmann
    • 1
  • J. Kramer
    • 1
  1. 1.ifpt Institut für Psychologie · Psychodrama · TrainingHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations