Advertisement

Was ist Psychiatrie?

  • Rainer Tölle
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Psychiatrie umfaßt die Diagnostik, Therapie und Prävention der seelischen Krankheiten des Menschen einschließlich deren Erforschung und Lehre. Weil bei diesen Krankheiten die seelischen Störungen mit körperlichen Symptomen verbunden sein können und mehr noch weil psychische und soziale sowie somatische Bedingungen an der Entstehung beteiligt sind, muß Psychiatrie (klinisch und wissenschaftlich) sowohl psychologische als auch biologische Vorgehensweisen pflegen. Manche dieser Methoden, die hier kurz vorgestellt werden sollen, haben sich zu eigenen Arbeitsgebieten innerhalb der Psychiatrie entwickelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

I/A und I/B. Disziplinen und Methoden Psychiatrie (Handbücher, Lexika etc.)

  1. Psychiatrie der Gegenwart. 3. Auflage. 9 Bände ab 1982. Hrsg. K. P. Kisker, H. Lauter, J.-E. Mayer, C. Müller, E. Strömgren Google Scholar
  2. Arieti, S. (ed.): American Handbook of Psychiatry. 2. edn., Vols. I–VII, New York-London: Basic Books 1974–1976Google Scholar
  3. Campbell, R.J.: Psychiatric Dictionary. New York-Oxford: Univ. Press 5. ed. 1981Google Scholar
  4. Kaplan, H.I., Freedman, A.M., Sadock, B.J. (ed.): Comprehensive Textbook of Psychiatry, IV. ed. (3 Vols.). Baltimore-London: Williams and Wilkins 1986. Deutsche Übersetzung (Peters, UH): Psychiatrie in Praxis und Klinik. 7 Bände ab 1984. Stuttgart: ThiemeGoogle Scholar
  5. Lauter, H., Tölle, R. (Hrsg.): Examensfragen Psychiatrie. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1982Google Scholar
  6. Müller C.: Lexikon der Psychiatrie. Gesammelte Abhandlungen der gebräuchlichsten psychopathologischen Begriffe. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 2. Aufl. 1986Google Scholar
  7. Peters, U.H.: Wörterbuch der Psychiatrie und medizinischen Psychologie. 2. Aufl. München: Urban und Schwarzenberg 1977Google Scholar
  8. Peters, U.H. (Hrsg.): Ergebnisse für die Medizin (2). Psychiatrie. Die Psychologie des 20. Jahrhunderts. Bd. X. München: Kindler 1980Google Scholar

Psychopathologie

  1. Jaspers, K.: Allgemeine Psychopathologie. 9. unveränderte Aufl. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1973Google Scholar
  2. Scharfetter, C.: Allgemeine Psychopathologie. Eine Einführung. 2. Aufl. Stuttgart: Thieme 1985Google Scholar

Psychologie (vgl. I/E.)

  1. Psychologie. Handbuch in 12 Bänden. Hrsg.: K. Gottschaldt, Ph. Lersch, S. Sander u. H. Thomae. Göttingen: Hogrefe ab 1959Google Scholar
  2. Die Psychologie des 20. Jahrhunderts. Handbuch in 15 Bänden. Zürich: Kindler. Ab 1976Google Scholar
  3. Arnold, W., Eysenck, H.J., Meili, R.: Lexikon der Psychologie. Freiburg: Herder 3. Aufl. 1983Google Scholar
  4. Kagan, J.: Die Natur des Kindes. München: Piper 1987Google Scholar
  5. Lersch, Ph.: Aufbau der Person. 11. Aufl. München: Barth 1970Google Scholar
  6. Metzger, W.: Psychologie. 5. Aufl. Darmstadt: Steinkopff 1975Google Scholar
  7. Pongratz, L.J.: Problemgeschichte der Psychologie. Bern und München: Francke 2. Aufl. 1984Google Scholar
  8. Pongratz, L.J. (Hrsg.): Lehrbuch der klinischen Psychologie. Bd. VIII. (s. o.) 2. Aufl. 1975Google Scholar
  9. Thomae, H.: Persönlichkeit. Eine psychodynamische Interpretation. 6. Aufl. Bonn: Bouvier 1981Google Scholar
  10. Thomas, A., Chess, S.: Temperament and Development. Deutsch: Temperament und Entwicklung. Stuttgart: Enke 1980Google Scholar
  11. Trautner, H. M.: Lehrbuch der Entwicklungspsychologie. Hofgrefe. Göttingen: Bd. 1: 1978Google Scholar

Medizinische Psychologie/Psychosoziale Medizin

  1. Beckmann, D., Davies-Osterkamp, S., Scheer, J.W. (Hrsg.): Medizinische Psychologie. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1982Google Scholar
  2. Birbaumer, N.: Physiologische Psychologie. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1975Google Scholar
  3. Willi, J., Heim, E.: Psychosoziale Medizin. Gesundheit und Krankheit in bio-psychosozialer Sicht. Zwei Bände. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1986Google Scholar

Tiefenpsychologie/Psychoanalyse (vgl. II/A. und IV/A.)

  1. Bally, G.: Grundfragen der Psychoanalyse und verwandter Richtungen. In: Psychiatrie der Gegenwart. Bd. I/2. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1963Google Scholar
  2. Elhardt, S.: Tiefenpsychologie. Eine Einführung. 10. Aufl. Stuttgart-Berlin-Köln-Mainz: Kohlhammer 1986Google Scholar
  3. Freud, S.: a) Gesammelte Werke (17 Bände). London: Imago Publishing 1952 (ab 1960: Frankfurt: S. Fischer), b) Studienausgabe in 10 Bänden. Frankfurt a. M.: S. Fischer ab 1969 (insbesondere: Bd. I: Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse)Google Scholar
  4. Loch, W.: Perspektiven der Psychoanalyse. Stuttgart: Hirzel 1985Google Scholar
  5. Wyss, D.: Die tiefenpsychologischen Schulen von den Anfängen bis zur Gegenwart. 5. Aufl. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 1977Google Scholar

Lernpsychologie (vgl. IV/A.)

  1. Bergold, J.: Lerntheoretische Grundlagen für Theorie und Praxis der Psychiatrie. In: Psychiatrie der Gegenwart, 2. Aufl., Bd. I/1. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1979, S. 493Google Scholar
  2. Hilgard, E., Bower, G.H.: Theorien des Lernens, 2 Bände. Stuttgart: Klett 5. Aufl. 1983Google Scholar

Biologische Arbeitsrichtungen/Hirnforschung siehe Handbücher der Psychiatrie

  1. von Praag et al. (ed.): Handbook of Biological Psychiatry. 6 Vols. New York-Basel: M. Dekker 1980/81Google Scholar
  2. Adams, J. H., Corsellis, J. A. N., Duchen, L. W.: Greenfield’s Neuropathology, 4. Edition. London: Edward Arnold Publishers Ltd. 1984Google Scholar
  3. Fahrenberg, J.: Psychophysiologic In: Psychiatrie der Gegenwart. 2. Aufl., Bd. I/1. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1979Google Scholar
  4. Peiffer, J.: Neuropathologie. In: Remmele (Hrsg.): Pathologie, Band 4. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1984Google Scholar
  5. Poeck, K. (Hrsg.): Klinische Neuropsychologie. Stuttgart-New York: Thieme 1982Google Scholar

Psychopharmakologie: Siehe Pharmakotherapie (IV B) Soziotherapie/Sozialpsychiatrie (siehe IV D) Ethno-Psychiatrie und transkulturelle Psychiatrie

  1. Pfeiffer, W. M.: Transkulturelle Psychiatrie. Stuttgart: Thieme 1971Google Scholar

414 Alterspsychiatrie (siehe III) 416Forensische Psychiatrie (siehe Anhang) Kinder- und Jugendpsychiatrie

  1. Kinder- und Jugendpsychiatrie. Band 7 von Psychiatrie der Gegenwart. 3. Auflage. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1988.Google Scholar
  2. Harbauer, H., Lempp, R., Nissen, G., Strunk, P.: Lehrbuch der speziellen Kinder- und Jugendpsychiatrie. 5. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1989Google Scholar
  3. Lempp, R.: Eine Pathologie der psychischen Entwicklung. 4. Aufl. Bern-Stuttgart: Huber 1981Google Scholar
  4. Nissen, G. (Hrsg.): Psychiatrie des Säuglings- und frühen Kindesalters (1982).Google Scholar
  5. Nissen, G. (Hrsg.): Psychiatrie des Kleinkind- und Vorschulalters (1983).Google Scholar
  6. Nissen, G. (Hrsg.): Psychiatrie des Schulalters (1984).Google Scholar
  7. Nissen, G. (Hrsg.): Pubertätsalter (1985).Google Scholar
  8. Nissen, G. (Hrsg.): Jugendalter (1986).Google Scholar
  9. Nissen, G. (Hrsg.): Prognose (1987). Jeweils: Bern, Stuttgart, Wien: HuberGoogle Scholar
  10. Züblin, W.: Das schwierige Kind. 5. Aufl. Stuttgart: Thieme 1983Google Scholar

Psychosomatische Medizin

  1. Bräutigam, W., Christian, P.: Psychosomatische Medizin. Ein kurzgefaßtes Lehrbuch für Studenten und Ärzte. 3. Aufl. Stuttgart: Thieme 1981Google Scholar
  2. Tölle, R. (Hrsg.): Seelische Krankheiten und psychosomatische Störungen: München-Wien-Baltimore. Urban und Schwarzenberg 1982Google Scholar
  3. v. Uexküll, TH. (Hrsg.): Lehrbuch der Psychosomatischen Medizin. 3. Aufl. München-Wien-Baltimore: Urban u. Schwarzenberg 1986Google Scholar
  4. v. Weizsäcker, V.: Klinische Vorstellungen. 4. Aufl. Stuttgart: Hippokrates 1955Google Scholar

Neurologie

  1. Bodechtel, G.: Differentialdiagnose neurologischer Krankheitsbilder. 4. Aufl. Stuttgart: Thieme 1984.Google Scholar
  2. Delank, H. W.: Neurologie. Stuttgart: Enke 4. Aufl. 1987Google Scholar
  3. Finke, J.: Neurologische Erkrankungen. München-Wien-Baltimore: Urban und Schwarzenberg 1981Google Scholar
  4. Mumenthaler, M.: Neurologie für Ärzte und Studenten, 8. Aufl. Stuttgart: Thieme 1986Google Scholar
  5. Poeck, K.: Neurologie, 7. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1988Google Scholar

Anthropologische Grundlagen

  1. Binswanger, L.: Der Mensch in der Psychiatrie. Pfullingen: Neske 1957Google Scholar
  2. Blankenburg, W.: Psychiatrie und Philosophie. Psychiatrie der Gegenwart. 2. Auflage Band I/1. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1979Google Scholar
  3. Hole, G.: Psychiatrie und Religion. In: „Psychologie des 20. Jahrhunderts“, Band 10. München: Kindler 1983Google Scholar
  4. Küng, H.: Freud und die Zukunft der Religion. München: Piper 1987Google Scholar
  5. Kuhn, R.: Daseinsanalyse und Psychiatrie. In: Psychiatrie der Gegenwart. 1. Auf., Bd. I/2. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1963Google Scholar
  6. Meyer, J.E.: Todesangst und das Todesbewußtsein der Gegenwart. 2. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1982CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Rainer Tölle
    • 1
  1. 1.Klinik für PsychiatrieWestfälischen Wilhelms-UniversitätMünsterDeutschland

Personalised recommendations