Advertisement

Von der GOÄ 1982 betroffener Personenkreis und Anteil an der Gesamtliquidation der Ärzte

  • Astrid Funke
Chapter
Part of the MedR Schriftenreihe Medizinrecht book series (MEDR)

Zusammenfassung

Die am 01. Januar 1983 in Kraft getretene Gebührenordnung für Ärzte vom 12. November 19821 gilt, wie ihre Vorgängerin, die GOÄ 1965,2 für die Vergütung von Leistungen, die die Ärzte gegenüber Privatpatienten oder Selbstzahlern erbringen.

Literatur

  1. 1.
    BGBl I, S.1522.Google Scholar
  2. 2.
    BGBl I, S.89.Google Scholar
  3. 3.
    Siehe Weißauer, MedR 1983, 2 (3).Google Scholar
  4. 4.
    BR-Drucksache 295/82.Google Scholar
  5. 5.
    BR-Drucksache 295/82, S.8; Zahlen sind bezogen auf 1982.Google Scholar
  6. 1.
    BR-Drucksache 295/82, S.8.Google Scholar
  7. 2.
    Siehe Weißauer, MedR 1983,2 (3).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Astrid Funke
    • 1
  1. 1.Haus HeidgenNeunkirchen-Seelscheid 2Deutschland

Personalised recommendations