Advertisement

Informationssystem zur Terminplanung, Kapazitätswirtschaft und Fertigungssteuerung

  • Paul Schönsleben
Chapter

Zusammenfassung

Charakteristisch für eine produzierende Unternehmung sind Verfahren und Prozesse zur Herstellung von Produkten sowie die damit verbundenen Maschinen, Werkzeuge und Vorrichtungen. Wie die Zeit selbst sind solche Betriebsmittel in beschränkter Menge vorhanden, ebenso wie die sie betreibenden Mitarbeiter. Ein Informationssystem zur Terminplanung, Kapazitätswirtschaft und Fertigungssteuerung soll im wesentlichen sicherstellen, dass Kapazitäten, d.h. die dazu gehörenden Mitarbeiter und Betriebsmittel
  • im Planungsprozess richtig dimensioniert

  • im Steuerungsprozess richtig eingesetzt werden

Die zur Produktion notwendigen Mittel werden dabei auf zwei Ebenen betrachtet:
  • in zusammengehörigen Einheiten, auch Kapazitätsplätze genannt, für welche in der Planungsphase die Belastung mit der zur Verfügung stehenden Kapazität verglichen wird

  • als einzelne Betriebsmittel für die detaillierte Produktionssteuerung sowie für finanzielle Aspekte (Abschreibung) und zur Instandhaltungsplanung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Paul Schönsleben
    • 1
  1. 1.Betriebswissenschaftliches Institut BWTEidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZürichSchweiz

Personalised recommendations