Advertisement

Pneumologie pp 143-146 | Cite as

Erkrankungen der oberen Atemwege

  • Heinrich Matthys

Zusammenfassung

Die oberen Atemwege reichen vom Mund und den Nasenöffnungen bis zum Larynx, die unteren bis zu den Bronchioli terminales (Abb. 3). Die extrathorakalen Atemwege umfassen zusätzlich zu den oberen Atemwegen die nicht dem transthorakalen Druck unterworfenen Anteile der Trachea.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ahnefeld FW (1981) Sekunden entscheiden. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  2. Boenninghaus H-G (1977) Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, 4. Aufl, Bd 76. Berlin Heidelberg New York (Heidelberger Taschenbücher)Google Scholar
  3. Burian K (1981) Praxis der Allgemeinmedizin HNO-Erkrankungen. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • Heinrich Matthys
    • 1
  1. 1.Abt. Pneumologie, Zentrum Innere Medizin, Robert-Koch-KlinikUniversität FreiburgFreiburgDeutschland

Personalised recommendations