Advertisement

Pädiatrie pp 147-148 | Cite as

Umweltmedizin

  • K. E. von Mühlendahl

Zusammenfassung

Krankheiten sind stets ein Resultat der Interaktion von Disposition und Umweltfaktoren. Bei der Phenylketonurie ist der endogene Faktor, bei einer Tibiafraktur meistens mehr die exogene Noxe von Bedeutung; bei dem Entstehen einer Meningitis halten sich beide ungefähr die Waage. Insofern ist die gesamte Pädiatrie Umweltmedizin. In den letzten 10 Jahren ist allerdings ein spezieller Aspekt der Umwelt besonders in den Blickpunkt von Ärzten und Patienten gekommen: die „Umweltkrankheiten“ als Folge der Einwirkung von anthropogenen chemischen und physikalischen Noxen. Ideologische Voreingenommenheit spielt bei der Bewertung eine nicht unerhebliche Bedeutung. Den von der Öffentlichkeit, von Staat, Kommunen, Industrie zu verantwortenden Risiken wird ein besonders großes, vielfach überschätztes Gewicht beigemessen. Der Vergleich mit anderen Risiken des täglichen Lebens und mit selbst zu verantwortenden, eventuell auch auf eigene Kosten zu beseitigenden Gefährdungen wird häufig vernachlässigt.

Literatur

  1. Beyer A, Eis D (Hrsg) (1994) Praktische Umweltmedizin. Methoden, Klinik, Arbeitshilfen. Loseblattsammlung. Springer Verlag, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  2. Böse-O’Reilly S, Kammerer S, Mersch-Sundermann V, Wilhelm M (2001) Leitfaden Umweltmedizin, 2. Aufl. Urban & Fischer, MünchenGoogle Scholar
  3. Mersch-Sundermann V (1999) Umweltmedizin. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  4. Mühlendahl von KE, Otto M, Schmidt S (Hrsg) (1992–1999) Kinderarzt und Umwelt. Jahrbücher 1991/92; 1993/94; 1995/96; 1997/99. Bosch Druck, LandauGoogle Scholar
  5. Mühlendahl von KE, Otto M (1995) Kinderarzt und Umwelt. Jahrbuch 1995/96. Alete Wissenschaftlicher Dienst, MünchenGoogle Scholar
  6. Rom WN (1998) Environmental and occupational medicine, 3rd ed., Lippincott-Raven, PhiladelphiaGoogle Scholar
  7. Seidel HJ (1998) Praxis der Umweltmedizin. Thieme, Stuttgart WichmannGoogle Scholar
  8. HE, Schlipköter HW, Fülgraff G (Hrsg) (1993) Handbuch der Umweltmedizin. Loseblattsammlung. Ecomed, LandsbergGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • K. E. von Mühlendahl

There are no affiliations available

Personalised recommendations