Advertisement

Ölhydraulik pp 203-215 | Cite as

Hydraulische Steuerungssysteme

  • F. Findeisen
  • D. Findeisen
Chapter
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

In den Hydrokreis einer Hydroanlage ist antriebsseitig der Umformer Hydropumpe und abtriebsseitig der Hydromotor bzw. Hydrozylinder als hydrostatisch-mechanischer Energieumformer einschließlich die steuernden Elemente (Ventile) geschaltet. Je nach den Betriebsverhältnissen und Auslegung der Hydroanlage unterscheidet man folgende Kreislaufarten, die in Wirkungsweise grundsätzlich unterschiedlich sind:

Offener Hydrokreislauf (Einkreis- bzw. Zweikreissystem)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 7.1.
    Kapitel 7 Stumpmeier, F.: Vorteile und Grenzen der Förderstromumkehr verstellbarer Axialkolbenpumpen beim Reversierbetrieb. Lohr am Main: Rexroth-Hydromatik.Google Scholar
  2. 7.2.
    Backé, W.: Grundlagen der Ölhydraulik. Aachen: TU Aachen, Informatik 1972.Google Scholar
  3. 7.3.
    Ebertshäuser, H.: Grundlagen der Ölhydraulik. Mainz: Krausskopf 1973.Google Scholar
  4. 7.4.
    Stuhr, H.-W.: Doppelpumpen-Aggregate für offene und geschlossene Kreisläufe. Antriebstechnik 12 (1973) Nr. 6.Google Scholar
  5. 7.5.
    Haffner, H.: Hydrostatische Antriebe. Klus (Schweiz): Fa. Roll AG, Sonderdruck.Google Scholar
  6. 7.6.
    Barnsteiner, K.-H.: Hydrostatischer Hauptantrieb in Werkzeugmaschinen. Stuttgart: TZ für praktische Metallbearbeitung 60 (1966) Heft 11.Google Scholar
  7. 7.7.
    Nonnenmacher, G.: Auswirkungen der Ölkompressibilität auf dei Funktion geschlossener Hydraulik-Kreisläufe. O + P 16 (1972) Nr. 6.Google Scholar
  8. 7.8.
    Backé, W.: Systematik der hydraul. Widerstandsschaltungen in Ventilen und Regelkreis. Mainz: Krausskopf 1974.Google Scholar
  9. 7.9.
    Bosch-Hydraulik: Radialkolbenpumpen. Stuttgart: Robert Bosch GmbH. 7.10. Brückle, F.: Hydraulische Antriebe in Baggern. O+P 18 (1974) Nr. 2.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • F. Findeisen
    • 1
  • D. Findeisen
    • 2
  1. 1.NortheimDeutschland
  2. 2.Bundesanstalt für MaterialprüfungBerlinDeutschland

Personalised recommendations