Neurologie pp 377-395 | Cite as

Traumatische Schädigungen des Zentralnervensystems und seiner Hüllen

  • Klaus Poeck

Zusammenfassung

Bei Kopftraumen unterscheiden wir zwischen Schädigungen, die nur den knöchernen Schädel betreffen (Schädelprellung, Schädelbruch) und solchen, die auch zu einer Funktionsstörung des Gehirns führen. Aus praktischen und versicherungsrechtlichen Gründen halten wir an der bewährten Einteilung in drei Formen des Hirntraumas: Commotio, Contusio, Compressio cerebri fest, selbst wenn in jüngerer Zeit hiergegen Einwände erhoben worden sind. In der Mehrzahl der Fälle ist es möglich, eine klinisch hinreichend sichere Abgrenzung zu treffen. Allerdings ist es nötig geworden, den Begrif f der Contusio cerebri neu zu definieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • Klaus Poeck
    • 1
  1. 1.Abteilung NeurologieRheinisch-Westfälische Technische Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations