Advertisement

Zusammenfassung

  • Jan Franke
Chapter
  • 12 Downloads
Part of the Studies in Contemporary Economics book series (CONTEMPORARY)

Zusammenfassung

Diese Arbeit setzt die Neue Makroökonomik zur Analyse offener Volkswirtschaften ein. In § 2 (S. 7 ff.) skizzieren wir zunächst die walrasianische Allgemeine Gleichgewichtstheorie als den einen dogmenhistorischen Hintergrund der Neuen Makroökonomik, die ja für geschlossene Ökonomien konzipiert worden ist. Insbesondere übernimmt letztere die Kombination aus totalanalytischer Betrachtungsweise des Wirtschaftsgeschehens und einzelwirtschaftlicher Fundierung. Hinzu kommt, daß sie die explizite Orientierung an Märkten beibehält. Da all diese Charakteristika auch für das außenwirtschaftliche Pendant der Allgemeinen Gleichgewichtstheorie, d. h. für die Reine Außenhandelstheorie, zutreffen, identifizieren wir diese in 2.1.2 (S. 13 f.) als neoklassisches theoriegeschichtliches Standbein für unsere Arbeit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Jan Franke
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für VolkswirtschaftstheorieUniversität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations