Advertisement

Pflege in der Neugeborenenchirurgie

  • Dagmar Teising
Chapter
  • 18 Downloads

Zusammenfassung

Die Gastroschisis ist ein Bauchwanddefekt, der immer rechts des Nabels liegt (Abb. 12). Der Defekt ist in der Regel klein, ein Bruchsack fehlt. Es befinden sich meist Dünndarm und Magen, aber auch Dickdarm und Keimdrüsen außerhalb des Bauchraumes. Die Nabelschnur mündet normal. Die Darmschlingen sind aufgrund der chemischen fetalen Peritonitis ödematös verquollen, mit Fibrin belegt und untereinander verklebt. Weitere Fehlbildungen sind selten (5–20 %) und beschränken sich auf den Darm (Rotationsanomalien, Perforation, Atresie).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Dagmar Teising
    • 1
  1. 1.Kinderintensivstation H4Altonaer KinderkrankenhausHamburgDeutschland

Personalised recommendations