Advertisement

Mehrdimensionale Zufallsvariablen

  • Andreas Handl
Part of the Statistik und ihre Anwendungen book series (STATIST)

Zusammenfassung

Im letzten Kapitel haben wir einfache Verfahren zur Darstellung hochdimensionaler Datensätze kennengelernt. Bei diesen Datensätzen handelt es sich in der Regel um Stichproben aus Populationen. Um Schlüsse über die zugrunde liegenden Populationen ziehen zu können, muss man Annahmen über die Merkmale machen. Hierzu benötigen wir das Konzept der Zufallsvariablen. Wir werden in diesem Kapitel zunächst univariate Zufallsvariablen betrachten. Anschließend werden wir die wesentlichen Eigenschaften von mehrdimensionalen Zufallsvariablen herleiten, die wir im weiteren Verlauf des Buches immer wieder benötigen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Andreas Handl
    • 1
  1. 1.Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Statistik und ÖkonometrieUniversität BielefeldBielefeldDeutschland

Personalised recommendations