Advertisement

Dynamik starrer ausgedehnter Körper

  • Wolfgang Demtröder
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Bisher haben wir idealisierte Körper behandelt, die durch das Modell des Massenpunktes beschrieben wurden, bei denen also die räumliche Ausdehnung eines Körpers ignoriert wurde. Wir haben ihre Bewegungen unter dem Einfluß von Kräften untersucht und dabei außer den Newtonschen Axiomen fundamentale Erhaltungssätze für Energie, Impuls und Drehimpuls gefunden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 5.1
    H. Fischer, H. Kaul: Mathematik für Physiker (Teubner, Stuttgart 1990)zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  2. 5.2
    J. Becker, H.J. Jodl: Physikalisches Praktikum für Naturwissenschaftler und Ingenieure (VDI-Verlag, Düsseldorf 1992) S.19ff.Google Scholar
  3. 5.3
    K. Magnus: Kreisel. Theorie und Anwendungen (Springer, Berlin, Heidelberg 1971)zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  4. 5.4
    K. Lambrecht: The Earth’s Variable Rotation. Geophysical Causes and Consequences (Cambridge University Press, Cambridge 1980)Google Scholar
  5. 5.5
    R. Jeanloz, Th. Lay: Der Grenzbereich zwischen Erdkern und Erdmantel. Spektrum d. Wiss., Juli 1993, S.48Google Scholar
  6. 5.6
    E.P. Fedorov (Ed.): Nutation and the Earth’s Rotation (Reidel, Dordrecht 1980)Google Scholar
  7. 5.7
    K. Strobach: Unser Planet Erde (Gebrüder Borntraeger, Berlin 1991)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Demtröder
    • 1
  1. 1.Fachbereich PhysikUniversität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations