Advertisement

Nichtlineare Dynamik und Chaos

  • Wolfgang Demtröder
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Im 2. Kapitel wurden die Bewegungsgleichungen für die Bewegung eines Massenpunktes unter dem Einfluß von Kräften diskutiert. Diese Gleichungen sind lineare Differentialgleichungen. Wenn die Anfangsbedingungen vollständig vorgegeben sind (z.B. Ort und Geschwindigkeit zur Zeit t = 0), dann kann aus der Lösung der Differentialgleichung die zukünftige Bewegung des Massenpunktes exakt vorhergesagt werden, sofern die Kräfte bekannt sind. In Fällen, in denen die Bewegungsgleichung keine analytischen Lösungen besitzt, so daß nur numerisch integriert werden kann, ist die Genauigkeit der Vorhersage lediglich durch die numerischen Fehler begrenzt, welche prinzipiell beliebig klein gemacht werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 12.1
    H.G. Schuster: Deterministisches Chaos (Verlag Chemie, Weinheim 1994)Google Scholar
  2. 12.2
    R. Mahnke, J. Schmelzer, G. Röpke: Nichtlineare Phänomene und Selbstorganisation (Teubner, Stuttgart 1992)zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  3. 12.3
    W. Seifritz: Wachstum, Rückkopplung und Chaos (Hanser, München 1987)Google Scholar
  4. 12.4
    T. Mullin: The Nature of Chaos (Clarendon, Oxford 1995)Google Scholar
  5. 12.5
    P. Berge, K. Pomeau, Ch. Vidal: Order within Chaos (John Wiley, New York 1984)zbMATHGoogle Scholar
  6. 12.6
    G.L. Baker, J.P. Gollub: Chaotic Dynamics (Cambridge University Press, Cambridge 1996)zbMATHGoogle Scholar
  7. 12.7
    Einführung in die Theorie des Verkehrsflusses (Springer, Berlin, Heidelberg 1972)Google Scholar
  8. 12.8
    S. Großmann: Selbstähnlichkeit: Das Strukturgesetz im und vor dem Chaos. Phys. Blätter 45, 172 (Juni 1989)CrossRefGoogle Scholar
  9. 12.9
    B.B. Mandelbrot: The Fractal Geometry of Nature (Freeman, San Francisco 1982)zbMATHGoogle Scholar
  10. 12.10
    H.O. Peitgen, P.H.Richter: The Beauty of Fractals (Springer, Berlin, Heidelberg 1986)zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  11. 12.11
    J.P. Crutchfield, J.D. Farmer, N.H. Packard, R. Shaw: Chaos. Spektrum d. Wiss., Febr. 1987, S.78Google Scholar
  12. 12.12
    H.J. Korsch, H.-J. Jodl: CHAOS: A Program Collection for the PC (Springer, Berlin, Heidelberg 1994)zbMATHGoogle Scholar
  13. 12.13
    H.Jürgens, H.O. Peitgen, D. Saupe (Hrsg.): Chaos and Fractals (Springer, Berlin, Heidelberg 1993)Google Scholar
  14. 12.14
    A.K. Dewdney: Computerkurzweil. Spektrum d. Wiss., Okt. 1985, S. 8Google Scholar
  15. 12.15
    G. Mayer-Kress (ed.): Dimensions and Entropies in Chaotic Systems (Springer, Berlin, Heidelberg 1986)zbMATHGoogle Scholar
  16. 12.16
    W.H. Steeb, A. Kunick: Chaos und Quantenchaos in . dynamischen Systemen, 2. Aufl. (Bibliographisches Institut, Mannheim 1994)zbMATHGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Demtröder
    • 1
  1. 1.Fachbereich PhysikUniversität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations