Advertisement

I

  • Wilhelm Mülder
  • Wilfried Pohl
  • Alfred Lothar Luft
  • Joachim Griese
  • Lutz Martiny
  • Hartmut Wedekind
  • Albrecht Windler
  • Leo Brecht
  • Wolfgang F. Finke
  • Dieter Ehrenberg
  • Dietrich Seibt
  • Michael Ripplinger
  • Oliver Gut
  • Peter Mertens
  • Ulrich Hasenkamp
  • Petra Vogler
  • Udo Winand
  • Helmut Krcmar
  • Thorsten Wewers
  • Peter Buxmann
  • Matthias Schumann

Zusammenfassung

In der Wirtschaftsinformatik ist die Verwendung des Begriffes Implementierung uneinheitlich. Im allgemeinen versteht man darunter den Vorgang der Überführung eines geplanten Systems in ein reales funktionsfähiges.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Abts, D., Mulder, W., Grundkurs Wirtschaftsinformatik - Eine kompakte und praxisorientierte Einführung, Braunschweig u. a. 1996.Google Scholar
  2. [2]
    Bruhn, M., Implementierung des Electronic Marketing in der Unternehmung und im Markt, in: Hermanns, A., Flegel, V. (Hrsg.), Handbuch des Electronic Marketing, München 1992, S. 101–132.Google Scholar
  3. [3]
    Mulder, W., Organisatorische Implementierung von Personalinformationssystemen, Handbuch der modernen Datenverarbeitung (HMD) 26 (1989) 149, S. 25–39.Google Scholar
  4. [1]
    Janich, P., Ist Information ein Naturgegenstand? Menschliches Handeln als Ursprung des Informationsbegriffes, in: Janich, P. (Hrsg.), Grenzen der Naturwissenschaft, Erkennen als Handeln, München 1992, S. 138–161.Google Scholar
  5. [2]
    Luft, A.L., Kötter, R., Informatik - eine moderne Wissenstechnik, Methodologien der Wissensbildung und Perspektiven der Informatik, Mannheim 1994.Google Scholar
  6. [3]
    Luft, A.L., Zur begrifflichen Unterscheidung von „Wissen“, „Information” und „Daten“, in: Wisse, R., Zickwolff, M. (Hrsg.), Begriffliche Wissensverarbeitung, Mannheim 1994, S. 61–79.Google Scholar
  7. [1]
    Martiny, L., Information Center, in: Huch, B. u. a. (Hrsg.), Controlling und EDV–Konzepte und Methoden für die Unternehmenspraxis, Frankfurt 1992, S. 133–147.Google Scholar
  8. [2]
    Osterle, H., Brenner, W., Hilbers, K., Unternehmensführung und Informationssystem, Stuttgart 1991.Google Scholar
  9. [1]
    Mauldin, M.L., Conceptual Information Retrieval, Boston u. a. 1991.Google Scholar
  10. [2]
    Mertens, P., Schrammel, D., Betriebliche Dokumentation und Information, 2. Aufl., Meilenheim am Glan 1977.Google Scholar
  11. [3]
    Salton, G., Introduction to Modern Information Retrieval, New York u. a. 1983.Google Scholar
  12. [1]
    Berthel, J., Informationsbedarf, in: Frese, E. (Hrsg.), Handwörterbuch der Organisation, 4. Aufl., Stuttgart 1992, S. 872–886.Google Scholar
  13. [2]
    Koreimann, D.S., Methoden der Informationsbedarfsanalyse, Berlin 1976.Google Scholar
  14. [3]
    Szyperski, N., Informationsbedarf, in: Grochla, E. (Hrsg.), Handwörterbuch der Organisation, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 904–913.Google Scholar
  15. [I]
    Earl, M.J., Management Strategies for Information Technology, Hertfordshire 1989.Google Scholar
  16. [2]
    Osterle, H., Business Engineering, Prozeß-und Systementwicklung, Band 1, Heidelberg 1995, S. 138–154.Google Scholar
  17. [1]
    Finke, W.F., Kuhlen, R., Informationsressourcen-Management–Informations-und Technologiepotentiale professionell für die Organisation nutzen, Zeitschrift für Führung + Organisation (ZFO) 57 (1988) 5, S. 314–323 und 6, S. 399–403.Google Scholar
  18. [2]
    Kaschny, M., Verdrängung privaten Angebotes im Markt für Online-Informationsvermittlungsstellen, Nachrichten für Dokumentation (NfD) 44 (1993) 2, S. 89–100.Google Scholar
  19. [3]
    Kuhlen, R., Informationsmarkt - Chancen und Risiken der Kommerzialisierung von Wissen, Konstanz 1995.Google Scholar
  20. [1]
    Bangemann, M., Europas Weg in die Informationsgesellschaft, Informatik-Spektrum 18 (1995) 1, S. 1–3.Google Scholar
  21. [2]
    Hansen, H.R., Klare Sicht am Info-Highway, Geschäfte via Internet&Co., Wien 1996.Google Scholar
  22. [3]
    Scheer, A.-W., Milius, F., Informationsgesellschaft. Trends und Szenarien der Televerwaltung, in: Scheer, A.-W., Friedrichs, J. (Hrsg.), Innovative Verwaltung 2000, Schriften zur Unternehmensführung (SzU), Band 57, Wiesbaden 1996, S. 177–190.CrossRefGoogle Scholar
  23. [1]
    Heinrich, L.J., Informationsmanagement, 5. Aufl., München u. a. 1996.Google Scholar
  24. [2]
    Seibt, D., Begriff und Aufgaben des Informationsmanagement, in: Preßmar, D.B. (Hrsg.), Informationsmanagement, Schriften zur Unternehmensführung (SzU), Band 49, Wiesbaden 1993, S. 3–30.Google Scholar
  25. [3]
    Synott, W.R., Gruber, W.H., Information Resources Management, Opportunities and Strategies for the 1980s, New York 1981.Google Scholar
  26. [1]
    Breer, U., Auswahl und Beurteilung EDV-gestützter IPS-Systeme, fir + iaw Forschung für die Praxis, Berlin 1989.Google Scholar
  27. [2]
    DIN Deutsches Institut für Normung (Hrsg.), DIN 31051, Instandhaltung - Begriffe, Berlin 1974.Google Scholar
  28. [3]
    Männel, W., Softwaresysteme in der Instandhaltung, CIM-Management 7 (1991) 2, S. 4–15.Google Scholar
  29. [1]
    Mertens, P., Integrierte Informationsverarbeitung 1, Administrations-und Dispositionssysteme in der Industrie, 10. Aufl., Wiesbaden 1995.Google Scholar
  30. [2]
    Mertens, P., Bodendorf, F., König, W., Picot, A., Schumann, M., Grundzüge der Wirtschaftsinformatik, 4. Aufl., Berlin u. a. 1996.Google Scholar
  31. [3]
    Scheer, A.-W., Wirtschaftsinformatik - Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse, 6. Aufl., Berlin u. a. 1995.Google Scholar
  32. [1]
    Patschorke, A., MS Office 95, Das Kompendium. Einführung - Arbeitsbuch - Nachschlagewerk, Haar 1996.Google Scholar
  33. [21.
    Wenzel, P. (Hrsg.), Betriebswirtschaftliche Anwendungen des integrierten Systems SAP-R/3, Braunschweig u. a. 1995.Google Scholar
  34. [2]
    Schmidt, W., Konzepte und Prototypen für die computergestützte Kommunikation im Hochschulbetrieb, Regensburg 1995.Google Scholar
  35. [1]
    Internet Index - Statistiken zum Internet, http://www.openmarket.com/Google Scholar
  36. [2]
    Maier, G., Wildberger, A., In 8 Sekunden um die Welt, 3. Aufl., Bonn u. a. 1995.Google Scholar
  37. [1]
    Alt, R., Cathomen, I., Handbuch Interorganisationssysteme, Anwendungen für die Waren-und Finanzlogistik, Wiesbaden 1995.Google Scholar
  38. [1]
    Rose, M.T., The Open Book - A Practical Perspective on OSI, Englewood Cliffs 1990.Google Scholar
  39. [1]
    Biethahn, J., Mucksch, H., Ruf, W., Ganzheitliches Informationsmanagement, Band I: Grundlagen, 4. Aufl., München u. a. 1996.Google Scholar
  40. [21.
    Heinrich, L.J., Informationsmanagement, 5. Aufl., München u. a. 1996.Google Scholar
  41. [2]
    Krcmar, H., Buresch, A., IV-Controlling–Ein Rahmenkonzept für die Praxis, Controlling 6 (1994) 5, S. 294–305.Google Scholar
  42. [3]
    Sokolovsky, Z., Produkt-Controlling in der Informationsverarbeitung. Informationssysteme Controlling: Methoden und Verfahren in der Anwendung, München 1990, S. 303325.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Mülder
  • Wilfried Pohl
  • Alfred Lothar Luft
  • Joachim Griese
  • Lutz Martiny
  • Hartmut Wedekind
  • Albrecht Windler
  • Leo Brecht
  • Wolfgang F. Finke
  • Dieter Ehrenberg
  • Dietrich Seibt
  • Michael Ripplinger
  • Oliver Gut
  • Peter Mertens
  • Ulrich Hasenkamp
  • Petra Vogler
  • Udo Winand
  • Helmut Krcmar
  • Thorsten Wewers
  • Peter Buxmann
  • Matthias Schumann

There are no affiliations available

Personalised recommendations