Advertisement

C

  • Wilhelm Mülder
  • Matthias Schumann
  • Brigitte Bartsch-Spörl
  • Leo Schuster
  • Klaus Pohl
  • Ernst Piller
  • Azita Ghanei
  • Christiane Kapteina
  • Manfred Soeffky
  • Hans Grabowski
  • Wolfgang Hoffmann
  • Hans-Peter Wiendahl
  • Ulf Timm
  • Georg Herzwurm
  • August-Wilhelm Scheer
  • Peter Loos
  • Oliver Gut
  • Lore Neumann-Alkier
  • Helmut Krcmar
  • Detlef Krömker
  • Arnold Traut
  • Andreas Knaden
  • Reinhold Gatzka
  • Norbert Szyperski
  • Andrea Back
  • Manfred Görk

Zusammenfassung

Programme zur Lohn- und Gehaltsabrechnung gehören zu den ältesten Einsatzgebieten der Informationsverarbeitung im betriebswirtschaftlichen Bereich. Neben Rationalisierungsvorteilen ermöglicht die computergestützte Entgeltabrechnung eine zunehmende Differenzierung und Individualisierung der Entlohnung. Cafeteria-Systeme gelten in diesem Zusammenhang als moderne, zukunftsorientierte Vergütungsform.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Wagner, D., Grawert, A., Langemeyer, H., Cafeteria-Modelle, Stuttgart u. a. 1993.Google Scholar
  2. [1]
    Aamodt, A., Plaza, E., Case-Based Reasoning: Foundational Issues, Methodological Variations, and System Approaches, AI Communications 7 (1994) 1, S. 39–59.Google Scholar
  3. [2]
    Bartsch-Spörl, B., Wess, S. (Gasthrsg.), Themenheft Case-Based Reasoning, KI 10 (1996) 1.Google Scholar
  4. [3]
    Ehrenberg, D. (Hrsg.), Schwerpunktheft Fallbasierte Entscheidungsunterstützung, WIRTSCHAFTSINFORMATIK 38 (1996) 1.Google Scholar
  5. [1]
    Eistert, T., Cash-Management-Systeme: Funktionen - Strategien - Marktüberblick, Wiesbaden 1994.Google Scholar
  6. [2]
    Nolte, W., Währungsmanagement, in: Gerke, W. (Hrsg.), Handwörterbuch des Bank-und Finanzwesens, 2. Aufl., Stuttgart 1995, Sp. 1939–1956.Google Scholar
  7. [3]
    Steiner, M., Cash-Management, in: Gerke, W. (Hrsg.), Handwörterbuch des Bank-und Finanzwesens, 2. Aufl., Stuttgart 1995, Sp. 386–399.Google Scholar
  8. [1]
    Brodie, M.L., Stonebraker, M., Migrating Legacy Systems: Gateways, Interfaces and The Incremental Approach, San Francisco 1995.Google Scholar
  9. [2]
    Jarke, M., Pohl, K., Requirements Engineering in 2001: (Virtually) Managing a Changing Reality, Software Engineering Journal IEEE 9 (1994) 6, S. 254–264.Google Scholar
  10. [3]
    Pohl, K., Process Centered Requirements Engineering, New York 1996.Google Scholar
  11. [1]
    Radke, H.-D., BHV Lexikon Netzwerke, Korschenbroich 1993.Google Scholar
  12. [1]
    Bues, M., Offene Systeme, Berlin u. a. 1994.Google Scholar
  13. [2]
    Edwards, J., Harkey, D., Orfali, R., Essential Client/Server Survival Guide, New York u. a. 1994.Google Scholar
  14. [3]
    Karer, A., Müller, B., Client/Server-Technologie in der Unternehmenspraxis, Berlin u. a. 1994.Google Scholar
  15. [1]
    Lewis, T. (Hrsg.), Object-Oriented Application Frameworks, New York u. a. 1995.Google Scholar
  16. [2]
    Otte, R., Patrick, P., Roy, M., Understanding CORBA: The Common Object Request Broker Architecture, New York u. a. 1996.Google Scholar
  17. [3]
    Zender, A., Konzepte, Erfahrungen und Werkzeuge zur Software-Wiederverwendung, Marburg 1995.Google Scholar
  18. [1]
    ISO 10303–1, Product Data Representation and Exchange — Part 1: Overview and Fundamental Principles, Genf 1994.Google Scholar
  19. [2]
    Kläger, R., Modellierung von Produktanforderungen als Basis für Problemlösungsprozesse in intelligenten Konstruktionssystemen, Aachen 1993.Google Scholar
  20. [3]
    Molina, A., Al-Ashaab, A.H., Ellis, T.I.A., Young, R.I.M., Bell, R., A Review of Computer-Aided Simultaneous Engineering Systems, Research in Engineering Design 38 (1995) 7, S. 38–63.CrossRefGoogle Scholar
  21. [1]
    Pahl, G., Beitz, W., Konstruktionslehre, Berlin 1993.Google Scholar
  22. [2]
    Szilard, R., Finite Berechnungsmethoden der Strukturmechanik, Band 2, Berlin 1990.Google Scholar
  23. [1]
    Scheer, A.-W., CIM - Der computergesteuerte Industriebetrieb, 4. Aufl., Berlin u. a. 1990.Google Scholar
  24. [2]
    Scheer, A.-W., Wirtschaftsinformatik - Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse, 6. Aufl., Berlin u. a. 1995.Google Scholar
  25. [1]
    Eversheim, W., Organisation in der Produktionstechnik, Band 3: Arbeitsvorbereitung, 2. Aufl., Düsseldorf 1989.Google Scholar
  26. [2]
    Wang, H.-P., Li, J.-K., Computer Aided Process Planning, Amsterdam 1991.Google Scholar
  27. [2]
    Mertens, P., Integrierte Informationsverarbeitung 1, Administrations-und Dispositionssysteme in der Industrie, 10. Aufl., Wiesbaden 1995.Google Scholar
  28. [1]
    ANSI, IEEE (Hrsg.), Standard Glossary of Software Engineering Terminology, Std 610.12–1990, New York 1990.Google Scholar
  29. [2]
    Balzert, H. (Hrsg.), CASE, Systeme und Werkzeuge, 5. Aufl., Heidelberg u. a. 1993.Google Scholar
  30. [3]
    Strunz, H., CASE, Information Management 3 (1988) 2, S. 64–65.Google Scholar
  31. [1]
    Scheer, A.-W., CIM - Der computergesteuerte Industriebetrieb, 4. Aufl., Berlin u. a. 1990.Google Scholar
  32. [2]
    Scheer, A.-W., Wirtschaftsinformatik - Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse, 6. Aufl., Berlin u. a. 1995.Google Scholar
  33. [1]
    Loos, P., Konzeption und Umsetzung einer Systemarchitektur für die Produktionssteuerung in der Prozeßindustrie, in: Wenzel, P. (Hrsg.), Geschäftsprozeßoptimierung mit SAP-R/3, Braunschweig u. a 1995, S. 214–236.Google Scholar
  34. [2]
    Polke, M., CIP in der Verfahrensindustrie, CIM Management 5 (1989) 5, S. 34–35.Google Scholar
  35. [3]
    Sturm, B., Will, B., Polke, M., Die NAMUR gestern, heute und morgen, NAMUR-Statusbericht 1987, München u. a. 1987, S. 3–21.Google Scholar
  36. [1]
    Krcmar, H., Computerunterstützung für die Gruppenarbeit–Zum Stand der Computer Supported Cooperative Work Forschung, WIRTSCHAFTSINFORMATIK 34 (1992) 4, S. 425–437.Google Scholar
  37. [2]
    Lewe, H., Computer Aided Team und Produktivität - Einsatzmöglichkeiten und Nutzen-potentiale, Wiesbaden 1995.Google Scholar
  38. [3]
    Schwabe, G., Objekte der Gruppenarbeit - Ein Konzept für das Computer Aided Team, Wiesbaden 1995.Google Scholar
  39. [1]
    Abeln, O., Die CA…-Techniken in der industriellen Praxis, Handbuch der computergestützten Ingenieur-Methoden, München u. a. 1990.Google Scholar
  40. [2]
    Kief, H.B., NC/CNC Handbuch, München u. a. 1993.Google Scholar
  41. [3]
    Scheer, A.-W., CIM - Der computergesteuerte Industriebetrieb, 4. Aufl., Berlin u. a. 1990.Google Scholar
  42. [1]
    Dreher, E., Tröndle, H., Strafgesetzbuch und Nebengesetze, 47. Aufl., München 1995.Google Scholar
  43. [2]
    Lackner, K., Strafgesetzbuch mit Erläuterungen, 21. Aufl., München 1995.Google Scholar
  44. [3]
    Schmitz, H., Schmitz, D., Computerkriminalität, Wiesbaden 1990.Google Scholar
  45. [1]
    Burger, R., Das große Computervirenbuch, Düsseldorf 1989.Google Scholar
  46. [2]
    EPG Unternehmensberatung (Hrsg.), Computerviren, Interaktive Multimedia CD über Computerviren, Haar 1996.Google Scholar
  47. [1]
    Boynton, A., Zmud, R., An Assessment of Critical Success Factors, Sloan Management Review 25 (1984) 4, S. 17–27.Google Scholar
  48. [2]
    Picot, A., Frank, E., Die Planung der Unternehmensressource Information, WISU 17 (1988) 10, S. 544–549 und 11, S. 608–614.Google Scholar
  49. [3]
    Rockart, J., Topmanager sollten ihren Datenbedarf selbst definieren, Harvard Manager 2 (1980) 2, S. 45–58.Google Scholar
  50. [1]
    Wenzel, P. (Hrsg.), Betriebswirtschaftliche Anwendungen des integrierten Systems SAP-R/3, Braunschweig u. a. 1995.Google Scholar
  51. [2]
    Wenzel, P. (Hrsg.), Geschäftsprozeßoptimierung mit SAP-R/3, Braunschweig u. a. 1995.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Mülder
  • Matthias Schumann
  • Brigitte Bartsch-Spörl
  • Leo Schuster
  • Klaus Pohl
  • Ernst Piller
  • Azita Ghanei
  • Christiane Kapteina
  • Manfred Soeffky
  • Hans Grabowski
  • Wolfgang Hoffmann
  • Hans-Peter Wiendahl
  • Ulf Timm
  • Georg Herzwurm
  • August-Wilhelm Scheer
  • Peter Loos
  • Oliver Gut
  • Lore Neumann-Alkier
  • Helmut Krcmar
  • Detlef Krömker
  • Arnold Traut
  • Andreas Knaden
  • Reinhold Gatzka
  • Norbert Szyperski
  • Andrea Back
  • Manfred Görk

There are no affiliations available

Personalised recommendations