Zusammenfassung

Die Gruppe derjenigen Hautkrankheiten, deren morphologische Hauptsymptome Blasen sind, ist ätiologisch heterogen. Bei einigen dieser Dermatosen ist die Ursache noch völlig unbekannt. Wenn sie trotzdem hier geschlossen abgehandelt werden, geschieht dies vor allem aus differentialdiagnostischer Erwägung. Blasenbildung kommt nicht nur in der Haut, sondern auch in den Schleimhäuten vor. Nach der Größe werden Bläschen und Blasen unterschieden, wenn auch der Übergang fließend ist. Sie entwickeln sich auf zweierlei Weise (Abb. 183):
  1. 1.

    Durch Ansammeln von Flüssigkeit innerhalb der Epidermis. Dabei werden die Epithelzellen auseinandergedrängt.

     
  2. 2.

    Durch einströmende Flüssigkeit in das obere Korium wird die gesamte Epidermis abgehoben.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • Theodor Nasemann
    • 1
  • Wolfhard Sauerbrey
    • 1
  1. 1.J. W. Goethe-UniversitätFrankfurt 70Deutschland

Personalised recommendations