Advertisement

Venöse Abflußstörungen

  • O. Schreiner
Part of the Rehabilitation und Prävention book series (REHABILITATION, volume 47)

Zusammenfassung

Bei den Ursachen für venöse Abfluß störungen der Extremitäten unterscheidet man grundsätzlich zwischen
  • Lumenerweiterung, die bei der Varikose oder der Phlebektasie auftritt, und

  • Lumenverlegung eines Venenabschnitts durch eine Thrombosierung (oder anderer Faktoren).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bollinger A (1998) Pathophysiologie des venösen Rückstroms. In: Rieger H, Schoop W (Hrsg) Klinische Angiologie. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  2. Diehm C, Allenberg JR, Nimura-Eckert K (1999) Farbatlas der Gefäß krankheiten. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  3. Ehrenberg H, v. Ungern-Sternberg A (Hrsg) (1987) Krankengymnastik bei peripheren Gefäß erkrankungen. Pflaum, MünchenGoogle Scholar
  4. Földi M, Kubik S (Hrsg) (1993) Lehrbuch der Lympholo-gie, 3. Aufl. G. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  5. Haase C, Schmeller W (1991) Krankengymnastik bei ar-throgenem Stauungssyndrom. Physiotherapie 82: 53–55Google Scholar
  6. Klyscz T et al. (1996) Lebensqualität und Krankheitsbewältigung bei Patienten mit chronisch venöser Insuffizienz. Phlebol 25: 239–244Google Scholar
  7. Mahler F (1992) MikroZirkulationsstörungen bei der chronischen Veneninsuffizienz: Folge oder Ursache? Phlebol 21: 59–62Google Scholar
  8. Marshall M (1987) Praktische Phlebologie. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoCrossRefGoogle Scholar
  9. Marshall M, Wüstenberg P (Hrsg) (1994) Klinik und Therapie der chronischen venösen Insuffizienz. G. Braun, KarlsruheGoogle Scholar
  10. Mörl H (1983) Gefäß krankheiten in der Praxis. Edition medizin, WeinheimGoogle Scholar
  11. Partsch H (1989) Lymphdrainage der Haut bei chronischer Veneninsuffizienz. Lymphologica Jahresband. Medikon, MünchenGoogle Scholar
  12. Rieger H (1998) Nichtinvasive Therapie bei Venenerkrankungen. In: Rieger H, Schoop W (Hrsg) Klinische Angiologie. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  13. Rieger H, Wuppermann T (1998) Chronische venöse Insuffizienz (CVI). In: Rieger H, Schoop W (Hrsg) Klinische Angiologie. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  14. Santler R (1993) Gedanken zur chronischen Veneninsuffizienz. Phlebol 22: 131–139Google Scholar
  15. Schmeller W (1992) Pathophysiologie der venösen Ma-krozirkulation bei chronischer Veneninsuffizienz und arthrogenem Stauungssyndrom. Phlebol 21: 46–51Google Scholar
  16. Schneider W, Walker J (Hrsg) (1984) Kompendium der Phlebologie. Wolff, MünchenGoogle Scholar
  17. Staubesand J (1984) Zur systematischen, funktionellen und praktischen Anatomie der Venen des Beines. In: Schneider W, Walker J (Hrsg) Kompendium der Phlebologie. Wolff, MünchenGoogle Scholar
  18. Strössenreuter R (1995) Physikalische Maß nahmen bei Venenerkrankungen — Spezielle Aspekte der Prophylaxe und Therapie. Lymphologica Jahrensband, Kage-rer KommunikationGoogle Scholar
  19. Tiedjen KU (1989) Nachweis von Lymphgefäß veränderungen bei Venenerkrankungen der unteren Extremitäten durch bildgebende Verfahren. Phlebol Proktol 18: 270–276Google Scholar
  20. Tiedjen KU, Schultz-Ehrenburg U, Knorz S (1992) Lymph-abfluß störungen bei chronischer Veneninsuffizienz. Phlebol 21: 63–71Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • O. Schreiner

There are no affiliations available

Personalised recommendations