Advertisement

Eiweißreiche Lebensmittel

  • Werner Baltes
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 228)

Zusammenfassung

Während im Pflanzenreich Cellulose als Bausubstanz und Stärke als Reservestoff dominieren, findet man in den Lebensrnitteln tierischer Herkunft vorwiegend Eiweiß neben einer mehr oder minder ausgeprägten Fettreserve. Wenn man andererseits die hohen Eiweißgehalte von Hefe und nicht zuletzt auch von Leguminosen betrachtet, muß man indes erkennen, daß die Charakterisierung von pflanzlichen neben tierischen Lebensmitteln, zumindest über ihre Eiweißgehalte, keine Differenzierung zuläßt. Da sich die chemische Reaktionsfähigkeit nur am Aufbau des Substrates, nicht aber an seiner Herkunft orientiert, scheint die strenge Unterscheidung zwischen Lebensmitteln tierischer und pflanzlicher Herkunft ohnehin fragwürdig zu sein und ist lediglich ein Ausdruck verschiedener, spezieller Aufgabenzuweisungen im Rahmen der amtlichen Lebensmittelkontrolle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • Werner Baltes
    • 1
  1. 1.Institut für LebensmittelchemieTechnische Universität BerlinBerlin 12Deutschland

Personalised recommendations