Advertisement

Die mechanischen Eigenschaften der Stoffe und ihre molekulare Struktur

  • Herbert A. Stuart
  • Gerhard Klages
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Nach der äußeren Erscheinungsform unterscheiden wir drei Aggregatzustände, in denen die Materie auf der Erde vorkommt, nämlich den festen, flüssigen und gasförmigen Zustand. Ein fester Körper hat immer eine bestimmte Gestalt und daher auch einen bestimmten Rauminhalt, d.h., er setzt einer Änderung seines Volumens und seiner Gestalt einen Widerstand entgegen, er besitzt Form- und Volumenelastizität (Abschn. 3.2.2 u. 3.3.1). Ein flüssiger Körper hat zwar einen bestimmten Rauminhalt, aber keine feste Form, besitzt also nur Volumenelastizität. Die Flüssigkeit nimmt immer die Form des Gefäßes an, in das wir sie einfüllen. Ein Gas hat weder eine gestimmte Gestalt noch einen bestimmten festen Rauminhalt. Es füllt jeden Raum aus, den wir ihm zur Verfügung stellen, und wird nur durch äußeren Druck zusammengehalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Herbert A. Stuart
  • Gerhard Klages
    • 1
  1. 1.Institut für PhysikJohannes Gutenberg-UniversitätMainzDeutschland

Personalised recommendations