Advertisement

Erlösplanung

  • Hans-Jörg Hoitsch
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In allen in der Praxis eingesetzten Kosten- und Erlösrechnungssystemen ist die Kostenrechnung relativ gut ausgebaut, während die Erlösrechnung ein Schattendasein fuhrt. Die getreue Abbildung der Erfolgserzielung erfordert neben einem differenzierten Kostenausweis jedoch auch eine differenzierte Erlösrechnung. Zu deren Gestaltung im Rahmen einer Plankosten- und Planerlösrechnung gelten alle Grundlagen, die in den Abschnitten I.3.3 und I.3.4 sowie II bisher dargestellt wurden und hier nicht wiederholt werden sollen. In zusammengefaßter Form sind zur Erlösplanung folgende organisatorische und personelle Voraussetzungen zu erfüllen:
  • Festlegung einer Planungs- und Abrechnungs- bzw. Kontroll-periode (analog zur Kostenplanung - siehe Abschnitt III.1.1)

  • Abstimmung der Erlösplanung (Informationsbeschaffung und -Versorgung) mit der Absatzplanung (Informationsverwendung)

  • Erstellung eines Erlösartenplans

  • Erstellung eines Erlösstellenplans

  • Einflußgrößen- bzw. Bezugsgrößenartenplanung

  • Einflußgrößen- bzw. Bezugsgrößenmengenplanung (Beschäftigungsplanung)

  • Erstellung eines Erlösträgerplans

  • personelle und psychologische Voraussetzungen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Hans-Jörg Hoitsch
    • 1
  1. 1.Universität MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations