Advertisement

Moderne Systeme der Plankosten- und Planerlösrechnung im Überblick

  • Hans-Jörg Hoitsch
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Moderne Systeme der Plankosten- und Planerlösrechnung zeichnen sich dadurch aus, daß sie die geforderten Zwecke der KER erfüllen. Sie können als Controlling-Instrumente zur Informationsversorgung der Planung, Kontrolle und Dokumentation eingesetzt werden. Die Informationsversorgungsaufgabe erfüllen die verschiedenen Systeme jedoch in unterschiedlichem Maße. In diesem Überblick können nicht alle in der Theorie vorgestellten und in der Praxis eingesetzten „modernen“ KER-Systeme behandelt werden. Spezielle Wirtschaftsbereiche (Handel, Banken, Versicherungen, aber auch Industriebranchen wie Eisen und Stahl, Chemie usw.) haben ihre spezifischen KER-Systeme entwickelt, auf die hier nicht eingegangen werden kann. Im folgenden sollen nur die am weitesten in der betriebswirtschaftlichen Literatur sowie in der betrieblichen Praxis verbreiteten KER-Systeme behandelt werden und als Abschluß ein Ausblick auf ein denkbares synthetisches KER-System der Zukunft vorgestellt werden, das sich im wesentlichen aus leistungsfähigen Modulen der hier dargestellten „modernen“ KER-Systeme zusammensetzt. Im Überblick werden folgende KER-Systeme dargestellt:
  • Grenzplankosten- und Deckungsbeitragsrechnung

  • Prozeßkostenrechnung (siehe zu deren strategischer Ausrichtung auch Abschnitt I.2.4.5)

  • Relative Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung

  • Kombinierte Grenz-/Voll-/Prozeßplankosten- und Deckungsbeitragsrechnung

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Hans-Jörg Hoitsch
    • 1
  1. 1.Universität MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations