Advertisement

Körperschall pp 234-300 | Cite as

Impedanzen

  • Lothar Cremer
  • Manfred Heckl

Zusammenfassung

In den beiden letzten Kapiteln wurde die Körperschallausbreitung in Form von ebenen Wellen mit und ohne Dämpfung untersucht. In diesem Kapitel soll nun der der Ausbreitung vorangehende Prozeß — also die Anregung von Körperschall — behandelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Pltokett, K.: J. Appl. Mechanics 76 (1954) 250.Google Scholar
  2. 2.
    Elmng, W.: Acustica 4 (1954) 396.Google Scholar
  3. 1.
    Lange, T. H.: Acustica 3 (1953) 161.Google Scholar
  4. 1.
    Heckl, M.: Acustica 6 (1956), 373.Google Scholar
  5. 1.
    Details der Impedanzmessungen s. z. B. Cremek, L. : Die wissenschaftlichen Grundlagen der Raumakustik, Bd. III, § 13–18, Leipzig: S. Hirzel 1950.Google Scholar
  6. 2.
    Vogel, S.: Acustica 6 (1956) 511.Google Scholar
  7. *.
    In der Literatur treten die folgenden Formeln auch mit anderen Faktoren vor dem Integral auf. Das ist jedoch ohne Einfluß auf das Endergebnis. — S. DIN 5487.Google Scholar
  8. 1.
    S. z.B. Doetsch, G.: Tabellen zurLAPLACE-Transformation, Berlin: Springer, 1947.Google Scholar
  9. 1.
    Cremer, H. u. L.: Frequenz 2 (1948) OLGoogle Scholar
  10. 1.
    Stenzel, H. u. O. Brosze: Leitfaden zur Berechnung von Schallvorgängen, Berlin: Springer 1958.Google Scholar
  11. 1.
    Jahnke, F. u. F. Emde: Tables of Functions, Kapitel VIII, Fourth Edition, New York: Döver Publication 1945.Google Scholar
  12. 1.
    Magnus, W. u. F. Oberhettinger: Formeln und Sätze für die speziellen Funktionen der mathematischen Physik, Kap. III, 5, Berlin: Springer 1948.CrossRefGoogle Scholar
  13. 1.
    Mikdlin, R. P.: J. appl.Mech. 18 (1951) 31.Google Scholar
  14. 1.
    Morse, P. M.: Vibration and Sound, Kap. V, 17, New York: McGraw Hill 1948.Google Scholar
  15. 2.
    Courant, R. u. D. Hilbert: Methoden der mathematischen Physik, Band II, Berlin: Springer 1937.CrossRefGoogle Scholar
  16. 1.
    Lyon, R. H.: J. acoust. Soc. Amer. 27 (1955) 259.ADSCrossRefGoogle Scholar
  17. 2.
    Mindltn, R. D.: Structural Mechanics, S. 199; London, New York, Paris: Pergamon Press 1960.Google Scholar
  18. 1.
    Eichler, E.: J. acoust. Soc. Amer. 36 (1964) 344.ADSCrossRefGoogle Scholar
  19. 1.
    Cremer, L.: Acustica 4 (1954) 273.Google Scholar
  20. 1.
    Eichler, E.: J. acoust. Soc. Amer. 36 (1964), 344.ADSCrossRefGoogle Scholar
  21. 2.
    Lamb, G. L. Jr.: J. acoust. Soc. Amer. 33 (1961), 628.MathSciNetADSCrossRefGoogle Scholar
  22. *.
    Dabei ist auch eine Unterscheidung zwischen cL, cn und cxii verzichtet.Google Scholar
  23. 1.
    Als klassische Darstellung auf diesem Gebiet gilt: Courant, R. u. D. Hilbert: Methoden der mathematischen Physik, 1. Band, Berlin: Springer 1931.CrossRefGoogle Scholar
  24. *.
    Wir verzichten im Folgenden darauf, den Zeigercharakter durch Unterstreichung besonders zu kennzeichnen.Google Scholar
  25. 1.
    Courant, R. u. D. Hilbert: Methoden der mathematischen Physik, 1. Band, Berlin: Springer 1931.CrossRefGoogle Scholar
  26. 1.
    S. z. B. Timoshenko, S. : Schwingungsprobleme der Technik, Kap. I, 14 und IV, 49, Berlin: Springer 1932.CrossRefGoogle Scholar
  27. 1.
    Von ähnlichen Überlegungen machte auch C. Zener, Phys. Rev. 59 (1942), 669, bei der Berechnung des Eingangswiderstandes von Platten Gebrauch.ADSCrossRefGoogle Scholar
  28. 2.
    Der mathematisch strenge Beweis hierfür ist bei Courant, R. u. D. Hilbert: Methoden der mathematischen Physik, Erster Band, Kapitel VI, Berlin: Springer 1931 zu finden.CrossRefGoogle Scholar
  29. 1.
    Watters, B.G.: J. acoust, Soc. Amer. 38 (1965) 619.ADSCrossRefGoogle Scholar
  30. 2.
    Dieses Hammerwerk ist in DIN Norm 52210 beschrieben.Google Scholar
  31. 1.
    Gösele, K., Reiher, H., Jehle, R.: Schalltechnische Untersuchungen an Holzbalkendecken. Berichte aus der Bauforschung, Heft 14, Berlin: Wilhelm Ernst & Sohn 1960.Google Scholar
  32. 1.
    Lyon, E. H. and G. Maidanik: J. acoust. Soc. Amer. 34 (1962), 623.ADSCrossRefGoogle Scholar
  33. 1.
    Lyon, R. H. and E. Eichler: J. acoust. Soc. Amer. 36 (1964), 1344.ADSCrossRefGoogle Scholar
  34. 1.
    Gösele, K.: Erhöhung der Schall-Längsleitung durch bestimmte Hohlkörperdecken; Berichte aus der Bauforschung, Heft 35, Berlin: Wilhelm Ernst & Sohn 1964.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  • Lothar Cremer
    • 1
  • Manfred Heckl
    • 2
  1. 1.Technischen Universität BerlinDeutschland
  2. 2.Institut für Technische AkustikTechnische Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations