Advertisement

Subventionsrecht

  • Wolfgang Kahl
  • Lars Diederichsen
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Der dem öffentlichen Wirtschaftsrecht zugrundeliegende Subventionsbegriff ist gesetzlich nicht definiert. Es bestehen zwar einige spezialgesetzliche Begriffsbestimmungen, insbesondere die in § 264 VII StGB1, diese sind jedoch in ihrer Anwendbarkeit auf das jeweilige Gesetz beschränkt und zu eng, um generalisierungsfähig zu sein2. Ihnen kommt aber eine gewisse indizielle Bedeutung zu.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. daneben auch § 14 HGrG; §§ 23, 44 BHO („Zuwendungen“).Google Scholar
  2. 2.
    So die h.M., vgl. Reiner Schmidt,in: Achterberg/Püttner/Würtenberger, RN 148; Berg,RN 42, 47 f.; Frotscher,RN 376; Gusy,JA 1991, 286 (287); Maurer, § 17, RN 3; a.A.: Arndt,RN 190; Stober,Besonderes Wirtschaftsverwaltungsrecht, S. 364 ffGoogle Scholar
  3. 3.
    Vgl. Badura,RN 85; Haverkate,in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 3; Maurer, § 17, RN 5.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. Haverkate,in:Reiner Schmidt, BT 1, RN 6 ff.; Maurer, § 17, RN 6 ff.Google Scholar
  5. 5.
    Vgl. Haverkate,in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 13.Google Scholar
  6. 6.
    Beachte hierbei die zusätzliche Differenzierung nach Erhaltungs-, Anpassungs-und Produktivitätshilfen, etwa bei Jarass,JuS 1980, 115 (116).Google Scholar
  7. 7.
    Auch „Subventionen i.e.S.“ bzw. „Leistungssubventionen” genannt.Google Scholar
  8. 8.
    Auch „Subventionen i.w.S.“ bzw. „Verschonungssubventionen” genannt.Google Scholar
  9. 9.
    Vgl. zu dieser Unterscheidung Frotscher,RN 378 f.; Gusy,JA 1991, 286 (288); Stober,Besonderes Wirtschaftsverwaltungsrecht, S. 366 fGoogle Scholar
  10. 10.
    Fraglich ist, inwieweit diese Sichtweise unter dem Blickwinkel des Europarechts aufrechterhalten werden kann (Stichwort: gemeinschaftsrechtskonforme Auslegung des Subventionsbegriffs; - RN 7 ff.).Google Scholar
  11. 11.
    Badura,RN 85; Reich, in: Jarass, § 10, RN 18 ff.; Püttner,S. 101.Google Scholar
  12. 12.
    Vgl. Reiner Schmidt,in: Achterberg/Püttner/Würtenberger, RN 153 f.; N.P. Ipsen,in:HStR IV, § 92, RN 34; Maurer, § 17, RN 6; Palmer,S. 103 f. Vgl. Maurer, § 17, RN 6.Google Scholar
  13. 13.
    Maurer, § 17, RN 6.Google Scholar
  14. 14.
    Vgl. nur Oldiges,NVwZ 2001, 626 (635).Google Scholar
  15. 15.
    Vgl. Wägenbaur,EuZW 2002, 514.Google Scholar
  16. 16.
    Hierbei war in den letzten Jahren eine starke Tendenz zu einer extensiven Interpretation desGoogle Scholar
  17. 17.
    Beihilfenbegriffs durch die Kommission festzustellen. Zu gegenläufigen Tendenzen in derGoogle Scholar
  18. 18.
    jüngsten Rechtsprechung der Gemeinschaftsgerichte s. Bariosch,NJW 2002, 3588 ff. Is Vgl. Oldiges,NVwZ 2001, 280 (281).Google Scholar
  19. 19.
    Vgl. auch W. Cremer,in: Calliess/Ruffert, Art. 87 EGV, RN 7 ff.Google Scholar
  20. 20.
    St. Rspr. seit EuGH,Sig. 1974, 709 (718 f.); vgl. aus jüngerer Zeit etwa EuGH,Sig. 1999, 1–3671 (3695).Google Scholar
  21. 21.
    Vgl. nur Dickersbach,NVwZ 1996, 962 (963).Google Scholar
  22. 22.
    Siehe hierzu die Rspr.-Nachweise bei Nowak,EuZW 2001, 293 (294).Google Scholar
  23. 23.
    St. Rspr. seit EuGH, Sig. 1961, 1 (43). S. aus jüngerer Zeit etwa EuGH, Sig. 1994, I - 877Google Scholar
  24. 24.
    ); Sig. 1999, I-3735 (3761); Sig. 2001, 1–8365 (8395); Slg. 2001, I-9067 W. Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 87 EGV, RN Vgl. Franz, EuZW 1999, 616 ff.Google Scholar
  25. 25.
    Vgl. Schmid!Vollmöller,NJW 1998, 716 ff.; von Friesen,EuZW 1999, 581 ff; Kruse,NVwZ 2000, 721 ffGoogle Scholar
  26. 26.
    Hierzu Schwarze,EuZW 2001, 334 ff.Google Scholar
  27. 27.
    Vgl. Koenig/Kühling,EuZW 2000, 197 fLGoogle Scholar
  28. 28.
    Vgl. etwaEuG,SIg. 1998, II-757 (776 ff); Sig. 1998, I1–3235 (3285 f., 3287 ff.); Sig. 1998, II-3437 (3466 ff.); SIg. 1999, II-17 (50 ff); aus der Literatur statt vieler Nowak,EuZW 2001, 293 (295); Soltész/Makowski,EuZW 2003, 73 (74 ff) m.z.w.Nachw.; krit. Bartosch,NJW 2002, 3588 f.Google Scholar
  29. 29.
    EuGH,Slg. 1993, 1–887 (933 f.); st. Rspr.Google Scholar
  30. 30.
    EuGH,EuZW 2001, 242 (246); dazu Koenig/Kiihling,NVwZ 2001, 768 ff.; Bartosch,NJW 2002, 3588 (3591).Google Scholar
  31. 31.
    EuGH,SIg. 1988, 219 (272); st. Rspr.Google Scholar
  32. 32.
    EuGH,SIg. 1998 1–2629 (2641).Google Scholar
  33. 33.
    Vgl. EuGH,EuZW 2002, 468 (472) m. Anm. Reich-Helios; siehe hierzu Barlosch, NJW 2002, 3588 (3591 f.).Google Scholar
  34. 34.
    Medererin: G/T/E, Art. 92, RN 20.Google Scholar
  35. 35.
    Vgl. EuGH,Sig. 2001, 1–8365 (8396) m.w.Nachw.Google Scholar
  36. 36.
    Vgl. EuGH NJW 1989, 1430.Google Scholar
  37. 37.
    EuGH,Sig. 1993, I-3203 (3257); siehe zur Beihilfenrelevanz öffentlich finanzierter Infrastruktur-und Erschließungsmaßnahmen Soltész,EuZW 2001, 107 f1.; Koenig/Scholz,EuZW 2003, 133 ff., jew. m.z.w.Nachw.Google Scholar
  38. 38.
    EuGH,Sig. 1980, 2671 (2688 f.).Google Scholar
  39. 39.
    EuGH,Sig. 1980, 2671 (2688 f.); 1988, 4067 (4087 f.); Müller-Graf ZHR 152 (1988), 403 (431 f); Rengeling,JZ 1984, 795 (799).Google Scholar
  40. 40.
    Vgl. Koenig/Kühling/Ritter,S. 83 f. m.w.Nachw.Google Scholar
  41. 41.
    Vgl. H.P. lpsen,S. 674 ff.; Mederer,in: G/T/E, Art. 92 EGV, RN 38. In der Praxis ergibt sich die Handelsbeeinträchtigung vielfach aus der Wettbewerbsverfâlschung, so daß beide Merkmale nicht immer trennscharf voneinander abgrenzbar sind, vgl. Oldiges,NVwZ 2001, 280 (282).Google Scholar
  42. 42.
    EuGH,Sig. 1999, 1–3671 (3700 f.); Oldiges,NVwZ 2001, 280 (283).Google Scholar
  43. 43.
    Vgl. EuG,Sig. 2000, 11–2267 (2292 ff.); Hakenberg/Erlbacher,EWS 2001, 208 (212).Google Scholar
  44. 44.
    Vgl. EuGH,EuZW 1994, 694; Fischer, § 20, RN 15; H.P. Ipsen,S. 675; Nicolaysen II, S. 285 f; a.A.: Haverkate,in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 70.Google Scholar
  45. 45.
    Die Entwicklung der Rspr. zum Beihilfenbegriff wird gerade hier unterschiedlich bewertet. Tendenzen zur Ausweitung des Beihilfebegriffs unter dem Gesichtspunkt der Zurechenbarkeit sehen Hakenberg/Erlbacher,EWS 2001, 208 (212 f) m.Nachw. aus der jüngeren Rspr.; a.A. insoweitBartosch,NJW 2002, 3588 (3591 f.).Google Scholar
  46. 46.
    EuG,Sig. 1999, II-3663 (3715 f.); ebenso EuGH,EuZW 2000, 723 (725 f.). Fördermaßnahmen für die neuen Bundesländer können jedoch u.U. auf Art. 87 II1 lii. a und c EGV gestützt werden, vgl. Oldiges,NVwZ 2001, 280 (283).Google Scholar
  47. 47.
    EuGH,EuZW 1997, 217.Google Scholar
  48. 48.
    Vgl. zu den Kriterien der gerichtlichen Nachprüfung im einzelnen EuG,Sig. 1999, II-3663 (3725) m.w.Nachw.Google Scholar
  49. 49.
    Vgl. von Danwitz,JZ 2000, 429 (434); Gornig/Triie,JZ 2000, 395 (401); Mähring,JuS 2003, 448 (450). Zur Abgrenzung der Leitlinien von Mitteilungen und Gemeinschaftsrahmen Koenig/Kühling/Ritter,S. 100.Google Scholar
  50. 50.
    Vgl. EuGH,EuZW 2002, 692 (694) m.w.Nachw.; Koenig/Kiihling,NJW 2000, 1065 (1071).Google Scholar
  51. 51.
    EuGH,Sig. 1997, 1–135 (155 ff.);EuG,Sig. 1997, II-2031 (2051).Google Scholar
  52. 52.
    ABIEG 1995 C 334, 4.Google Scholar
  53. 53.
    ABIEG 1999 C 288, 2; siehe dazu EuG, Sig. 1999, II-2881 (2906 ff.); Sig. 1999, II-2925 (2953 ff.); Besprechung bei Hakenberg/Erlbacher, EWS 2001, 208 (215 f.).Google Scholar
  54. 54.
    ABIEG 1998 C 74, 9, geändert in ABIEG 2000 C 258, 5; hierzu Erlbacher, EuZW 1998, 517 ff.Google Scholar
  55. 55.
    ABIEG 2001 C 37, 3; hierzu Sànchez Rydelski, EuZW 2001, 458 ff.Google Scholar
  56. 56.
    ABIEG 1994 C 350, 5; vgl. dazu EuG, Sig. 1998, II-717 (749 ff.).Google Scholar
  57. 57.
    Siehe dazu die Vorauflage; W Cremer,in: Calliess/Ruffert, Art. 87 EGV, RN 31 ff; Koenig/Kuhling/Ritter,S. 105 ff; Mähring,JuS 2003, 448 (450 f.).Google Scholar
  58. 58.
    Vgl. Koenig/Kühling/Ritter,S. 92; Nowak,EuZW 2001, 293 (296); Mähring, JuS 2003, 448 (449 f.).Google Scholar
  59. 59.
    Ergänzt wird die Kommission in ihrer Kontrollfunktion durch den EuGH,vgl. Art. 88 II UAbs. 2 i.V.m. Art. 220, 226 EGV.Google Scholar
  60. 60.
    Vgl. zur Begrifflichkeit statt vieler Streinz,RN 858 f.Google Scholar
  61. 61.
    Vgl. EuGH,NVwZ 2001, 661 (662); zum Ganzen W. Greiner,in: Calliess/Ruffert, Art. 88 EGV, RN4ff,7f.Google Scholar
  62. 62.
    Vgl. Koenig/Kiühling/Ritter, S. 25.Google Scholar
  63. 63.
    EuGH,Sig. 1991, I-5505 (5529); Sig. 1996, I-3547 (3597).Google Scholar
  64. 64.
    Siehe hierzu Oldiges,NVwZ 2001, 626 (633) sowie unter RN 102.Google Scholar
  65. 65.
    Vgl. insoweit den 3. Erwägungsgrund der Verordnung (EG) Nr. 659/1999 des Rates vom 22.03.1995 über besondere Vorschriften für die Anwendung von Art. 93 EGV, ABIEG Nr. L 93, 1 sowie den 5. Erwägungsgrund der Verordnung (EG) Nr. 994/98 des Rates vom 07.05.1998 über die Anwendung der Art. 92 und 93 EGV auf bestimmte Gruppen horizontaler Beihilfen, ABIEG Nr. L 142, 1.Google Scholar
  66. 66.
    Verordnung (EG) Nr. 70/2001, ABIEG Nr. L 10, 33; Verordnung (EG) Nr. 68/2001, ABIEG Nr. L 10, 20; Verordnung (EG) Nr. 69/2001, ABIEG Nr. L 10, 30; siehe hierzu Bartosch,NJW 2001, 921 ff.; Sinnaeve,EuZW 2001, 69 ff.Google Scholar
  67. 67.
    Vgl. Sinnaeve,EuZW 1999, 270 ff.Google Scholar
  68. 68.
    Verordnung (EG) Nr. 659/1999 über besondere Vorschriften für die Anwendung von Art. 93 EGV, ABIEG Nr. L 83, 1; die Verordnung ist auch abgedruckt in NVwZ 1999, 1090 ff. und EuZW 1999, 277 ff.Google Scholar
  69. 69.
    Vgl. Lindner,BayVB12002, 193 ff.Google Scholar
  70. 70.
    Vgl. Fischer,ZIP 1999, 1426, FN 1.Google Scholar
  71. 71.
    Plastisch Kruse,NVwZ 2001, 612 (613).Google Scholar
  72. 72.
    Hierauf weist Nowak,EuZW 2001, 293 (299) ausdrücklich hin.Google Scholar
  73. 73.
    Vgl. Hakenberg/Erlbacher,EWS 2001, 208 (217).Google Scholar
  74. 74.
    Vgl. Fischer,ZIP 1999, 1426 (1427); Mähring,JuS 2003, 448 (452).Google Scholar
  75. 75.
    Vgl. Lindner, BayVB12002, 193 (196).Google Scholar
  76. 76.
    EuGH,Sig. 1984, 1451 (1488 f.);EuG,Sig. 1998, II-3235 (3286 ff.).Google Scholar
  77. 77.
    Vgl. Sinnaeve,EuZW 1999, 270 (271).Google Scholar
  78. 78.
    Kritisch hierzu Nowak,DVBI 2000, 20 (24 f.), der für einen hinreichenden Drittschutz im Verfahren eine individuelle Bekanntgabe an die der Kommission bekannten Dritten (insbesondere Konkurrenten des Beihilfeempfängers) für erforderlich hält.Google Scholar
  79. 79.
    Vgl. nur Fischer,ZIP 1999, 1426 (1429).Google Scholar
  80. 80.
    EuGH,Sig. 1997, 1–2549 (2575); siehe hierzu Lübbig/Martin-Ehlers,Beihilfenrecht der EU, 2003, RN 622.Google Scholar
  81. 81.
    Vgl. Kruse,NVwZ 1999, 1049 (1051); Lindner,BayVBI 2002, 193 (195); siehe zur alten Rechtslage nach Art. 93 III EGV bereits Jestaedt,EuZW 1993, 49 (50).Google Scholar
  82. 82.
    Hinweis: Den Mitgliedstaaten steht in diesem Verfahren auch das in Art. 5 III VerfVO vorgesehene Instrument, eine Erklärung über die Vollständigkeit der von ihnen übermittelten Informationen abzugeben, nicht zur Verfügung, da Art. 10 II VerfVO nicht auf Art. 5 III VerfVO verweist90. Diese Benachteiligungen“ nicht angemeldeter Beihilfen sollen ein zusätzlicher Anreiz für die Mitgliedstaaten zur ordnungsgemäßen Notifizierung sein91. Art. 13 II VerfVO kodifiziert die Rechtsprechung des EuGH,derzufolge der Ablauf der Zweimonatsfrist im Falle eines VerstoßesGoogle Scholar
  83. 83.
    Vgl. EuGH,SIg. 1991, I-1433 (1483); siehe auch Koenig/Kiihling/Ritter,S. 189. Vgl. auch Fischer,ZIP 1999, 1426 (1430).Google Scholar
  84. 84.
    Vgl. Sinnaeve,EuZW 1999, 270 (273).Google Scholar
  85. 85.
    EuGH,Sig. 1996, 1–3547 (3592 f.).Google Scholar
  86. 86.
    EuG,Sig. 1997, 11–1739 (1764); Sig. 1998, II-3407 (3429).Google Scholar
  87. 87.
    EuG,Sig. 1998, II-3407 (3429).Google Scholar
  88. 88.
    Vgl. Lab big/Martin-Ehlers,Beihilfenrecht der EU, 2003, RN 524 ff., 545 ff.Google Scholar
  89. 89.
    Vgl. Sinnaeve,EuZW 1999, 270 (273).Google Scholar
  90. 90.
    So schon EuGH,Sig. 1990, 1–307 (357); Sig. 1996, 1–3547 (3591).Google Scholar
  91. 91.
    Vgl. Koenig/Kühling/Ritter,S. 209.Google Scholar
  92. 92.
    Vgl. dazu ausführlich Stober,GewArch 1993, 136 ff., 187 ff. Zu den sonstigen formellen Aspekten, insbesondere zur Frage der Kompetenzen vgl. Haverkate,in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 19 ft:Google Scholar
  93. 93.
    Zoo Die zweite Ausprägung des in Art. 20 IIJ GG verankerten Grundsatzes der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung ist der Vorrang des Gesetzes; vgl. hierzu statt vieler Krebs,Jura 1979, 304 fl.; Pietzcker,JuS 1979, 710 ff.Google Scholar
  94. 94.
    BVerwGE 6, 282 (287); BVerwGE 58, 45 (48); BVerwG, NJW 1977, 1838; BVerwG,NJWGoogle Scholar
  95. 95.
    Badura,RN 86; Frotscher,RN 400; H.P. Ipsen,in: HStR IV, § 92, RN 39;Google Scholar
  96. 96.
    Jarass,JuS 1980, 115 (117); ders.,NVwZ 1984, 473 (480); Stober,Allgemeines Wirt-Google Scholar
  97. 97.
    schaftsverwaltungsrecht, S. 66 f.; Papier, S. 170 f; Schoch, Übungen II, S. 93.Google Scholar
  98. 98.
    OVG Weimar,GewArch 2002, 325 (327).Google Scholar
  99. 99.
    BVerwGE 35, 159 (161 ff.); BVerwG,NVwZ 1998, 273 (274). Ein Subventionsempfänger muß aber andererseits grundsätzlich damit rechnen, daß bei Eintritt von grundlegenden Änderungen der allgemeinen Rahmenbedingungen Subventionen gekürzt werden, vgl. BVerfGlE 78, 249 (284).Google Scholar
  100. 100.
    Vgl. BVertlE 40, 237 (249); 47, 46 (78 ff.); 49, 89 (126).Google Scholar
  101. 101.
    BVerwGE 90, 112 (126); OVG Weimar,GewArch 2002, 325 (326).Google Scholar
  102. 102.
    OVG Berlin,NJW 1975, 1938; vgl. auch OLG Frankfurt a.M.,NVwZ 1993, 706 und dazu Püttner,JuS 1995, 1069 ff.Google Scholar
  103. 103.
    Vgl. BVerwGE 90, 112; OVG Münster,NVwZ 1991, 174 (175); a.A.: OVG Berlin,NVwZ 1991, 798; vgl. zum Ganzen Heintschel vonHeinegg/Schiffer,DVBI 1991, 1341 ff.Google Scholar
  104. 104.
    OVG Münster,GewArch 2002, 192 (193).Google Scholar
  105. 105.
    So etwa von Berg,RN 49; Gersdorf,JuS 1994, 955 (960 f); H.P. Ipsen,in:HStR IV, § 92, RN 78; a.A.: Jarass,NVwZ 1984, 473 (475).Google Scholar
  106. 106.
    Reiner Schmidt,in: Achterberg/Püttner/Würtenberger, RN 168; Bauer,DÖV 1983, 53 ff.; Haverkate,in:Reiner Schmidt, BT 1, RN 29 ff.; Zuleeg,DÖV 1984, 733 (734 f.).Google Scholar
  107. 107.
    So etwa fesch,Gesetz und Verwaltung, 1961; Rupp,Grundfragen der heutigen Verwaltungsrechtslehre, 1965, S. 113 ff.; a.A.: BVerGE 8, 155 (167 f.).Google Scholar
  108. 108.
    Eingehend und überzeugend insofern Bauer,DÖV 1983, 53 (56); vgl. auch Arndt,RN 194.Google Scholar
  109. 109.
    Vgl. BVerGE 12, 354 (367); BVerwGE 30, 191 (196 f).Google Scholar
  110. 110.
    Vgl. Reiner Schmidt,in: Achterberg/Püttner/Würtenberger, RN 171; Haverkate,Rechtsfragen des Leistungsstaates, 1983, S. 176; ders.,in:Reiner Schmidt, BT 1, RN 89 f1.; a.A.: Gusy,JA 1991, 286 (291).Google Scholar
  111. 111.
    Vgl. Frotscher,RN 405; Haverkate,in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 55; Maurer, § 3, RN 9.Google Scholar
  112. 112.
    Vgl. W. Schmidt,RN 246.Google Scholar
  113. 113.
    Vgl. hierzu BVerwG,NJW 1996, 1766 ú:Google Scholar
  114. 114.
    Vgl. Badurn,WiVerw 1978, 137 (143); Busch,JuS 1992, 563 (564); Maurer, § 17, RN 29. 19 Vgl. Berg,RN 56; Reidt,in: Jarass, § 10, RN 56; Kopp/Ramsauer, § 36, RN 56 ff.Google Scholar
  115. 115.
    So Berg,RN 57; Ehlers,VerwArch 74 (1983), 112 (131); Zuleeg,Die Rechtsform der Subventionen, 1965, S. 61; wohl auch Maurer, § 17, RN 27.Google Scholar
  116. 116.
    Götz,Recht der Wirtschaftssubventionen, 1966, S. 56 ff.Google Scholar
  117. 117.
    Vgl. die Zusammenfassung der Einwände bei Maurer, § 17, RN 14 ff.Google Scholar
  118. 118.
    Vgl. Maurer, § 17, RN 10a.Google Scholar
  119. 119.
    Vgl. auch Arndt,RN 197; H.P. Ipsen,in: HStR IV, § 92, RN 61.Google Scholar
  120. 120.
    Vgl. BGH, NJW 2000, 1042; hierzu Oldiges,NVwZ 2001, 626 (630); siehe im übrigen Maurer, § 17, RN 28.Google Scholar
  121. 121.
    Vgl. z.B. § 5 IV InvZulG, wonach die Form des Verwaltungsakts zwingend vorgeschrieben ist.Google Scholar
  122. 122.
    Vgl. hierzu den Fall 2 im Anhang dieses Buchs, der sich speziell und eingehend mit der Subventionsvergabe durch öffentlichrechtlichen Vertrag befaßt.Google Scholar
  123. 123.
    Die h.M. lehnt dies ab; vgl. aber auch Gersdorf,JuS 1994, 955 (958 f.).Google Scholar
  124. 124.
    Vgl. Maurer, § 17, RN 31.Google Scholar
  125. 125.
    Zur Begrifflichkeit Maurer, § 11,RN 11.Google Scholar
  126. 126.
    BVerwG,NVwZ 1985, 488; NVwZ 1992, 772 (773); Dickersbach,GewArch 1993, 177 (177); Kopp/Ramsauer, § 48, RN 38; Sachs,in:Stelkens/Bonk/ders., § 48, RN 244.Google Scholar
  127. 127.
    Vgl. die Nachw. bei Sachs,in: Stelkens/Bonk/ders., § 48, RN 244.Google Scholar
  128. 128.
    So Sachs,in: Stelkens/Bonk/ders., § 49a, RN 38.Google Scholar
  129. 129.
    Baumeister,NVwZ 1997, 19 (24).Google Scholar
  130. 130.
    Vgl. nur Maurer, § 11,RN 21 ff.Google Scholar
  131. 131.
    Zum - hier nicht behandelten - Sonderproblem des Verwaltungsakts mit Mischwirkung vgl. statt vieler Erichsen,Jura 1981, 534 (538 f.) m.w.Nachw.Google Scholar
  132. 132.
    OVG Miinster,NVwZ-RR 1997, 585 (586).Google Scholar
  133. 133.
    Vgl. stellv. BVerwGE 84, 111; Kopp,BayVBI 1989, 652 f; ders.,BayVBI 1990, 524 f.; Richter,JuS 1991, 40 (41).Google Scholar
  134. 134.
    VGH München,DVBI 1983, 946 (947); OVG Münster,NVwZ 1984, 734; Pieroth,NVwZ 1984, 681 (685 f.); Schoch. NVwZ 1985, 880 (882 ff.); vgl. auch BVerwG,DVBI 1996, 867 (zu § 45 IV 2 SGB X), worin in der Lit. z.T. eine vorsichtige Abkehr des BVerwG von seiner früheren Rspr. gesehen wird; vgl. Hobe,JA 1997, 188 (191).Google Scholar
  135. 135.
    So z.B. BVerwGE 66, 61 (64); kopp/Ranuauer § 48, RN 137 ff.; PierothNVwZ 1984, 681 (686); SchochNVwZ 1985, 880 (884); vgl. auch Sachsin: Stelkens/Bonk/ders., § 48, RN 232.Google Scholar
  136. 136.
    So z.B. BVerwGE 70, 356 (362 ff:); 84, 17 (22); BVerwGBayVBI 1992, 730 (731); VGH MünchenNVwZ-RR 1991, 169; OVG MünsterNVwZ 1988, 71 (72); AlleschBayVBI 1984, 519 (520 f.); ErichsenJura 1991, 386 (388); Erichsen/BrüggeJura 1999, 155 (163); HendlerJuS 1985, 947 (951).Google Scholar
  137. 137.
    BVerwGE 70, 356 (364); AlleschBayVBI 1984, 519 (522); BurianekJura 1985, 518 f.; HendlerJuS 1985, 947 (949); a.A.: OVG BerlinDVBI 1983, 354 (355); PierothNVwZ 1984, 681 (684); SchochNVwZ 1985, 880 (884 f).Google Scholar
  138. 138.
    OVG Münster,NVwZ-RR 1997, 585 (586).Google Scholar
  139. 139.
    OVG Münster,NVwZ-RR 1997, 585 (586).Google Scholar
  140. 140.
    EuGH,Sig. 1973, 813 (829); 1987, 901 (927); Mederer,in:G/T/E, Art. 93, RN 61, 63.Google Scholar
  141. 141.
    Vgl. Oldiges,NVwZ 2001, 626 (630) gegen BVerwGE 92, 81 (87) und VGH Mannheim,NVwZ 1998, 87 (90).Google Scholar
  142. 142.
    EuGH,DVBI 1994, 1122 (1123); BVerwGE 92, 81 (83); Happe,NVwZ 1993, 32 (34); Pache,NVwZ 1994, 318 (321).Google Scholar
  143. 143.
    EuGH,SIg. 1986, 89 (104); 1989, 175 (191); EuG,EuZW 1995, 774 (778; „außergewöhnliche Umstände“); Schweitzer/Hummer,RN 1315. Der Konkurs des Beihilfeempfängers begründet keine solche Unmöglichkeit, vgl. EuGH, EuGH,SIg. 1999, 1–2981 (3008 f.).Google Scholar
  144. 144.
    EuGH,Sig. 2000, 1–4897 (4934 It); siehe auch Hakenberg/Erlbacher,EWS 2001, 208 (216).Google Scholar
  145. 145.
    EuGH,Sig. 1989, 175 (192); EuGH,EuZW 1993, 705 (706).Google Scholar
  146. 146.
    Vgl. EuGH,NVwZ 2002, 195 (196).Google Scholar
  147. 147.
    EuGH,Slg. 1990, 1–3437 (3457 f.); EuGH,EuZW 1993, 705 (706).Google Scholar
  148. 148.
    BVerwGE 92, 81 (82); BVerwG,NVwZ 1995, 703 (704); Erichser/Bragge,Jura 1999, 155 (156).Google Scholar
  149. 149.
    Grundlegend EuGH,Sig. 1983, 2633 (2665 f); siehe auch EuGH,Sig. 1997, 1–1591 (1616); zuletzt EuGH,EuZW 2002, 692 (698); BVerfG,NJW 2000, 2015; hierzu sowie zum — im vorliegenden Zusammenhang praktisch weitgehend bedeutungslosen — Diskriminierungsverbot vgl. Kahl,in: Calliess/Ruffert, Art. 10 EGV, RN 24; Stern,JuS 1998, 769 (774).Google Scholar
  150. 150.
    Vgl. EuGH,Sig. 1996, I-3547 (3590 f.); BVerwGE 92, 81 (83); O/diges,NVwZ 2001, 626 (361) gegen Kamann/Selmayr,JuS 1999, 148 (149), welche die Rechtswidrigkeit aus dem Anwendungsvorrang des Gemeinschaftsrecht gegenüber dem nationalen Recht ableiten, ebenso Erichsen/Briigge,Jura 1999, 155 (157).Google Scholar
  151. 151.
    EuGH,Sig. 1994, I-833 (852 f.); BVerwG,NVwZ 1995, 703 (705).Google Scholar
  152. 152.
    EuGH,Sig. 1990, 1–959 (1020); Slg. 1991, 1–1603 (1645); Sig. 1997, 1–135 (162); Kahl,in: Calliess/Ruffert, Art. 10 EGV, RN 25.Google Scholar
  153. 153.
    EuGH,Sig. 1995, 1–699 (716); SIg. 1997 1–1591 (1616); EuGH,EuZW 2002, 692 (698).Google Scholar
  154. 154.
    EuGH,NJW 1987, 3072 (3073).Google Scholar
  155. 155.
    EuGH,SIg. 1999, 1–3671 (3705).Google Scholar
  156. 156.
    EuGH,Sig. 1980, 617 (631 f); 1983, 2633 (2669); 1990, 1–3437 (3456 f.); BVerwG,NVwZ 1992, 473 (474); Gornig/Trüe,JZ 1993, 934 (941); a.A. (aber zu weitgehend): Steindorfj; ZHR 152 (1988), 474 (483 f).Google Scholar
  157. 157.
    EuGH,Sig. 1990, 1–3437 (3457); Sig. 1997, 1–1591 (1617); BVerwG,NVwZ 1995, 703 (706). Hiermit dürfte die von Oldiges,NVwZ 2001, 626 (631)Google Scholar
  158. 158.
    Vgl. hierzu die Rechtsprechungsübersicht bei Nowak,EuZW 2001, 293 (302).Google Scholar
  159. 159.
    So aber Fastenrath, JZ 1992, 1082 (1084).Google Scholar
  160. 160.
    Suerbaum,VerwArch 2000, 169 (191 f.); dagegen auch Bache, NVwZ 1994, 318 (323); Schwarz,Die Verw. 2001, 397 (417).Google Scholar
  161. 161.
    Vgl. Schwarz,Die Verw. 2001, 397 (417).Google Scholar
  162. 162.
    Ehlers,GewArch 1999, 305 (317); vgl. auch Erichsen,in: ders. (Hrsg.), Allg. Verwaltungsrecht, § 17, RN 34.Google Scholar
  163. 163.
    Vgl. Dörr,in:FS Rudolf, 2001, S. 137 (147); Fischer,DVBI 1990, 1089 (1092); Kadelbach,S. 473; Suerbaum,VerwArch 2000, 169 (192).Google Scholar
  164. 164.
    Vgl. Dörr,in: FS Rudolf, 2001, 137 (147); Kadelbach,S. 474; Suerbaum,VerwArch 2000, 169 (192).Google Scholar
  165. 165.
    Suerbaum,VerwArch 2000, 169 (192); Dörr,in: FS Rudolf, 2001, S. 137 (147). BVerwGE 92, 81 (84); offengelassen in BVerwGE 106, 328 (336).Google Scholar
  166. 166.
    Vgl. BVerwGE 92, 81 (84 ff.); 106, 328 (336 f.); OVG Münster,NVwZ 1993, 79 (80); Kadelbach,S. 476; Kahl,JA 1996, 857 (858); Schwarz,Die Verw. 2001, 397 (417).Google Scholar
  167. 167.
    Vgl. Kadelbach,S. 476; Pache,NVwZ 1994, 318 (324); Schwarz,Die Verw. 2001, 397 (417).Google Scholar
  168. 168.
    Vgl. BVerwGE 92, 81 (86); 106, 328 (336); Kahl,in: Calliess/Ruffert, Art. 10 EGV, RN 25; Suerbaum,VerwArch 2000, 169 (193 f.).Google Scholar
  169. 169.
    BVerwGE 92, 81 (86); 106, 328 (336); W. Cremer,in: Calliess/Ruffert, Art. 88 EGV, RN 22. 199 Vgl. hierzu Pache,NVwZ 1994, 318 (324 mit FN 97); Schwarz,Die Verw. 2001, 397 (419 mit FN 163); Triantafyllou,NVwZ 1992, 436 (441).Google Scholar
  170. 170.
    EuGH,Sig. 1997, 1–1591 (1619).Google Scholar
  171. 171.
    Ehlers,in: Erichsen (Hrsg.), Allg. Verwaltungsrecht, § 17, RN 48; Kopp/Ramsauer, § 48, RN 135.Google Scholar
  172. 172.
    Zum Streitstand vgl. BVerwG,NVwZ 1995, 703 (704) m.w.Nachw.; wie hier Happe,NVwZ 1998, 26.Google Scholar
  173. 173.
    Vgl. Richter,DOV 1995, 846 (853); Trianlafyllou,NVwZ 1992, 436 (440 f.).Google Scholar
  174. 174.
    EuGH,Slg. 1997, I-1591 (1619); BVerwGE 92, 81 (87); BVerwG,NVwZ, 1995, 703 (706).Google Scholar
  175. 175.
    BVerwGE 106, 328 (338).Google Scholar
  176. 176.
    Vgl. Schütz/Dibelius,Jura 1998, 427 (436).Google Scholar
  177. 177.
    Vgl. EuGH,Sig. 1997, 1591 (1621 ff.).Google Scholar
  178. 178.
    EuGH,Sig. 1998, 1–4767 (4782); Erichsen/Brügge,Jura 1999, 496 (502).Google Scholar
  179. 179.
    So richtig Oldiges,NVwZ 2001, 626 (635 f.); weiterführend Scheuing,Die Verw. 2001, 107 (123 ff.); insoweit fehlgehend Giindisch,EuZW 1998, 502; Michaelis,JA 1999, 757 (759), die meinen, der EuGH habe seine Alcan-Entscheidung teilweise korrigiert.Google Scholar
  180. 180.
    Siehe hierzu jüngst EuGH,EuZW 2003, 110 (111 f1.).Google Scholar
  181. 181.
    Vgl. Baumeister,NVwZ 1997, 19 (20); Sachs/Wermeckes,NVwZ 1996, 1185 (1186).Google Scholar
  182. 182.
    Heße, NJW 1996, 2779 (2780); Sachs/Wermeckes,NVwZ 1996, 1185 (1186).Google Scholar
  183. 183.
    Baumeister,NVwZ 1997, 19 (20).Google Scholar
  184. 184.
    Vgl. OVG Greifswald,NVwZ RR 2002, 805 (806).Google Scholar
  185. 185.
    BVerwGE 105, 55 (58); Erichsen/Brügge,Jura 1999, 496 (501); 0ldiges,NVwZ 2001, 626 (629) überträgt diese Rspr. ohne Begründung auf alle Aufhebungsgründe nach §§ 48, 49 VWVfU; krit. zur Rechtsfigur des sog. intendierten Ermessens Borowski,DVBI 2000, 149 (158 ff.).Google Scholar
  186. 186.
    BVerwG, NJW 1993, 1610; NVwZ 1984, 36.Google Scholar
  187. 187.
    Ablehnend Baumeister,NVwZ 1997, 19 (23); befürwortend Sachs,in:Stelkens/Bonk/ders., § 49a, RN 9; kopp/Ramsauer, § 49a, RN 6.Google Scholar
  188. 188.
    Baumeister,NVwZ 1997, 19 (21, 24); Jarass,DVBI 1984, 855 (856); Weides,JuS 1985, 364 (371).Google Scholar
  189. 189.
    Die Einzelheiten sind hier z.T. umstritten; vgl. Maurer, § 11,RN 70 f. m.w.Nachw.Google Scholar
  190. 190.
    Wie hier BVerwGE 65, 313 (321); Schmidt-Aßmann,BVerwG-FS, 1978, 569 (583); a.A. (volle Begründetheit notwendig): Kopp/Ramsauer, § 50, RN 24; Lange,Jura 1980, 456 (464); Maurer, § 11,RN 71; wieder a.A. (keine Begründetheit notwendig): Hendler,RN 358; Schafer,in: Obermayer, § 50, RN 18; OVG Münster,NVwZ 1989, 72 (73).Google Scholar
  191. 191.
    Kopp/Ramsauer, § 60, RN 1, 3; Henneke,in: Knack, § 60, RN 21; Bonk,in: Stelkens/ ders./Sachs, § 60, RN 6.Google Scholar
  192. 192.
    Vgl. BVerwGE 48, 279 (286); Maurer, § 29, RN 20 ff.Google Scholar
  193. 193.
    Vgl. Reiner Schmidt,in: Achterberg/Püttner/Würtenberger, RN 175; Hendler,RN 944 f.; Stober,Besonderes Wirtschaftsverwaltungsrecht, S. 394.Google Scholar
  194. 194.
    Bonk,in: Stelkens/ders./Sachs, § 62, RN 38; Kopp/Ramsauer, § 62, RN 9; Henneke,in:Knack, § 62, RN 16.Google Scholar
  195. 195.
    Vgl. Reiner Schmidt,NJW 1967, 1635 (1636); zum Spezialproblem der Konkurrentenklage im EG-Beihilfenrecht vgl. Polley,EuZW 1996, 300 ff.Google Scholar
  196. 196.
    Vgl. Erichsen,Jura 1994, 385 ff.; Miesbach,JuS 1987, 956 ff.Google Scholar
  197. 197.
    Vgl. Reidt,in: Jarass, § 10, RN 50 fr.Google Scholar
  198. 198.
    Hierzu eingehend Frotscher,RN 382 ú.Google Scholar
  199. 199.
    BVerfGE 78, 214 (227); BVerwG,NJW 1979, 2059; DVBI 1992, 1038 (1042 f.); Busch,JuS 1992, 563 (565); Erichsen,Jura 1981, 534 (536); Götz,DVBI 1979, 882 f.; Maurer, § 24, RN 20 ff. (26); Merten,Jura 1981, 236 (240); a.A. (im Sinne einer „gesetzesvertretenden“ Funktion der Verwaltungsvorschriften): Ossenbühl,Verwaltungsvorschriften und Grundgesetz, 1968; Krebs,VerwArch 70 (1979), 259 (269 tr.).Google Scholar
  200. 200.
    Vgl. hierzu Maurer, § 24, RN 21 ff.; Ossenbühl,in: HStR III, § 65, RN 44 ff.Google Scholar
  201. 201.
    Vgl. Erichsen,Jura 1994, 385 ff.; Gusy,JA 1991, 327 (332).Google Scholar
  202. 202.
    Dies ist für die Unterlassungsklage und insbesondere die Feststellungsklage sehr umstritten; vgl. zum Meinungsstand nur Kopp/Schenke, § 42, RN 62 f und Knuth,JuS 1986, 523 (525 f) m.w.Nachw.; vgl. dazu auch Fall 2 im Anhang dieses Lehrbuchs.Google Scholar
  203. 203.
    BVerwG,NVwZ 1984, 306 (307); NJW 1982, 2513 (2514 f.); OVG Münster,NVwZ 1984, 522 (524); Miesbach,JuS 1987, 956 (958).Google Scholar
  204. 204.
    Vgl. Knuth,JuS 1986, 523 (528 f.) m.w.Nachw. auf den Meinungsstand.Google Scholar
  205. 205.
    BVerwGE 30, 191 (197); 60, 154 (158); OVG Münster,NJW 1980, 2323; Buhren,DVBI 1975, 328 (328); Bernhardt,JZ 1963, 302 (304).Google Scholar
  206. 206.
    Reiner Schmidt,BB 1969, 653 (653); Miesbach,JuS 1987, 956 (957); OVG Münster,NVwZ 1984, 522 (523); Friauf,DVBI 1969, 368 (370).Google Scholar
  207. 207.
    BVerwGE 30, 191 (198 f).Google Scholar
  208. 208.
    BVerwGE 71, 183 (193);Miesbach,JuS 1987, 956 (958 f).Google Scholar
  209. 209.
    BVerwGE 39, 329 (336); BVerwG,GewArch 1995, 329 (330).Google Scholar
  210. 210.
    Vgl. BVerfGE 34, 252 (256); 55, 261 (269); BVerwG,GewArch 1995, 329 (330); BGH,DB 1967, 1312 (1313); 1968, 2211 (2212); Friehe,JuS 1981, 867 (869).Google Scholar
  211. 211.
    Vgl. nur Erichsen,Jura 1994, 385 (387); Miesbach,JuS 1987, 956 (958) m.w.Nachw.Google Scholar
  212. 212.
    Vgl. Buhren,DVBI 1975, 328 (329); Friehe,JuS 1981, 867 (871); Erichsen,Jura 1994, 385 (387); Scholz,NJW 1969, 1044 (1045); a.A.: Friauf DVBI 1969, 368 (372).Google Scholar
  213. 213.
    So Gersdorf,JuS 1994, 955 (962) m.w.Nachw.Google Scholar
  214. 214.
    BVerwGE 23, 347; 27, 360; Stern III/1, S. 802 f, 982.Google Scholar
  215. 215.
    Kritisch zur Rechtsstellung der Konkurrenten im Beihilfenverfahren vor der Kommission Nowak,DVBI 2000, 20 ff.; a.A. Kruse,NVwZ 1999, 1049 (1055); siehe im übrigen zum Rechtsschutz im EG-Beihilfenrecht ausführlich Koenig/Kühling/Riller,S. 196 ft: m.w.Nachw.Google Scholar
  216. 216.
    Zu Einzelheiten vgl. Hakenberg/Erlbacher,EWS 2001, 208 (219); Kamann/Selmayr,NVwZ 1999, 1041; Kruse,NVwZ 1999, 1049 (1055 f.); Nowak,DVBI 2000, 20 (21 ff.).Google Scholar
  217. 217.
    Vgl. EuGH,SIg. 1996, I-3547 (3589); Sig. 1999, I-3735 (3760); Koenig/Kühling/Ritter,S. 212.Google Scholar
  218. 218.
    EuGH,SIg. 1973, 1471 (1483), st. Rspr.Google Scholar
  219. 219.
    EuGH,Sig. 1996, 1–3547 (3597); Sig. 1991, 1–5505 (5529); Koenig/Kühling/Ritter,S. 211 f.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Kahl
  • Lars Diederichsen

There are no affiliations available

Personalised recommendations