Advertisement

Handwerksrecht

  • Alexander Meier
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Das Recht des Handwerks wird im wesentlichen durch die Handwerksordnung1 (HandwO) sowie deren Anhänge A bis D geregelt. Die Gesetzgebungskompetenz des Bundes ergibt sich aus Art. 74 Nr. 11 GG. Ergänzende Vorschriften, insbesondere hinsichtlich der Zuständigkeiten, finden sich in den Handwerksverordnungen der Länder (LHandwV).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Gesetz zur Ordnung des Handwerks (Handwerksordnung) i.d.F.d. Bek. v. 24.09.1998, BGBl. I S. 3074, zuletzt geändert durch Art. 13 Neuntes Euro-Einführungsgesetz v. 10.11. 2001, BGBI. I S. 2992.Google Scholar
  2. 2.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 9; Ehlers, RN 91; Fro1scher, RN 306 m. Mm. 19; Stober, Handbuch, S. 1154 f.Google Scholar
  3. 3.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 9; Dohmen, in: Robinski, O, RN 21; Ehlers, RN 102; Frotscher, RN 306 m. Anm. 20.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. ausführlich Häuβler, JuS 1995, 140 ff.; Rüth, GewArch 1995, 363 ff.Google Scholar
  5. 5.
    BVerfGE 30, 173 (188 f.). Vgl. zum formellen und zum offenen Kunstbegriff BVerfGE 67, 213 (224 ff); Pieroth/Schlink, RN 610 ff.Google Scholar
  6. 6.
    Häuβler, JuS 1995, 140 (142); Ziekow, JuS 1992, 728.Google Scholar
  7. 7.
    BFH, BStBI 1981 II, 21 (21 ff.); BStBI 1984 II, 491 (492). Vgl. Honig, § 1, RN 15; Musielak/Detterbeck, § 1, RN 6; Ruth, GewArch 1995, 363 (364).Google Scholar
  8. 8.
    So auchHäuβler, JuS 1995, 140 (143).Google Scholar
  9. 9.
    Ebenso Boettger, GewArch 1993, 196 (197); Häuβler, JuS 1995, 140 (143); a.A. Roemer-Blum, GewArch 1986, 9 (13).Google Scholar
  10. 10.
    Vgl. Dohmen, in: Robinski, O, RN 23; Ehlers, RN 103, 36 ff.; Frotscher, RN 306.Google Scholar
  11. 11.
    So auch Dohmen, in: Robinski, O, RN 26.Google Scholar
  12. 12.
    BVerfG, GewArch 2000, S. 480 (481). Vgl. hierzu Dohmen, in: Robinski, O, RN 24 ff.Google Scholar
  13. 13.
    So zu Recht OVG Münster, GewArch 1999, S. 32; zustimmend Dohmen, in Robinski, O, RN 25.Google Scholar
  14. 14.
    Da die Selbständigkeit bereits Begriffsmerkmal des Gewerbes ist, dient die explizite Erwähnung dieses Merkmals lediglich der Klarstellung.Google Scholar
  15. 15.
    Vgl. BVerwG, GewArch 1979, 96; OLG Düsseldorf, GewArch 1996, 207 (207 f.); Honig, § 1, RN 30 m.w.Nachw.; Musielak/Detterbeck, § 1, RN 18. Google Scholar
  16. 16.
    Vgl. Musielak/Detterbeck, § 1, RN 18; Ziekow JuS 1992, 728 (730).Google Scholar
  17. 17.
    Nicht zu verwechseln mit Eigenkapital, vgl. Honig, § I, RN 31. Google Scholar
  18. 18.
    Honig, § 1, RN 33; Musielak/Detterbeck, § 1, RN 20. Google Scholar
  19. 19.
    Honig, § 1, RN 31.Google Scholar
  20. 20.
    Vgl. Honig, § 1, RN 32 f.; Musielak/Detterbeck, § 1, RN 19. Google Scholar
  21. 21.
    Vgl. Honig, § 1, RN 37; Landmann/Rohnur, § 14, RN 13 ff.Google Scholar
  22. 22.
    Störarbeiter ist ein Gewerbetreibender, der seine Arbeiten im Hause des Kunden verrichtet, z.B. die Störschneiderin.Google Scholar
  23. 23.
    Sofern unternehmerische Elemente überwiegen (z.B. bei Ausbildung von Lehrlingen), kann ausnahmsweise die Selbständigkeit bejaht werden, vgl. Honig, § 1, RN 38.Google Scholar
  24. 24.
    Vgl. Honig, § 1, RN 39, m.w.Nachw.Google Scholar
  25. 25.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 18; ders., NVwZ 1990, 137 ff.; Dohmen, in: Robinski, O, RN 10 ff.; Ehlers, RN 107; Frotscher, RN 308; Stober, Handbuch, S. 1158. Google Scholar
  26. 26.
    BVerwGE 58, 217 (224); Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 20; Frotscher, RN 309.Google Scholar
  27. 27.
    Vgl. BVerwG, GewArch 64, 83 (84).Google Scholar
  28. 28.
    BVerwGE 58, 217 (224); VGH Kassel, GewArch 1990, 412 (414 f.).Google Scholar
  29. 29.
    BVerwGE 58, 217 (224); Dohmen, in: Robinski, O, RN 12; Ehlers, RN 108; Frotscher, RN 309, spricht von „Hand“-werk im Gegensatz zu „Maschinen“-werk; Honig, §1, RN 55 ff.; Stober, Handbuch, S. 1159.Google Scholar
  30. 30.
    OVG Koblenz, GewArch 1989, 271; s. dazu Czybulka, NVwZ 1990, 137 ff.Google Scholar
  31. 31.
    BVerwGE 25, 66 (71); Honig, § 1, RN 52. Den Gegensatz hierzu bildet der sog. statische Handwerksbegriff der rein formell auf die Unternehmensgröβe abstellt, vgl. Frotscher, RN 308 m. Anm. 26; Honig, § 1, RN 52. Hinsichtlich neuerer Tendenzen im Handwerksrecht vgl. Degenhart, DVBI. 1996, 551 ff.Google Scholar
  32. 32.
    BVerwGE 17, 230 (235); 25, 66 (72).Google Scholar
  33. 33.
    Dohmen, in: Robinski, O, RN 14; Frotscher, RN 307; Honig, § 1, RN 43; Stober, Handbuch, S. 1157.Google Scholar
  34. 34.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 13; Ehlers, RN 104; Honig, § 1, RN 51.Google Scholar
  35. 35.
    Zu den mit dem „Zweiten Gesetz zur Änderung der Handwerksordnung und anderer handwerksrechtlicher Vorschriften“ vom 25.03.1998 (BGBl. I S. 596) einhergehenden Änderungen des Anhangs A vgl. statt aller Dohmen, in: Robinski, O, RN 14 f.Google Scholar
  36. 36.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 7; Frotscher, RN 307; Honig, § 1, RN 51.Google Scholar
  37. 37.
    Vgl. Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 13; Ehlers, RN 104.Google Scholar
  38. 38.
    So Frotscher, RN 307; Honig, § 1, RN 43; Ehlers, RN 105.Google Scholar
  39. 39.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 13; ders, NVwZ 2003, 164 (168 f.); Ehlers, RN 105; Honig, § 1, RN 67 f.Google Scholar
  40. 40.
    Vgl. BayObLG, GewArch 1993, 423 (424); Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 13.Google Scholar
  41. 41.
    OVG Münster, GewArch 1986, 294; Ehlers, RN 105; Ziekow, JuS 1992, 728 (729).Google Scholar
  42. 42.
    BVerwGE 58, 217 (219); Ehlers, RN 105; Ziekow, JuS 1992, 728 (729 m. Anm. 20).Google Scholar
  43. 43.
    BVerwG, GewArch 1992, 386. Ausführlich hierzu Dohmen, in: Robinski, O, RN 17 ff.Google Scholar
  44. 44.
    BVerwGE 58, 217 (221).Google Scholar
  45. 45.
    BayObLG, DÖV 1984, 726.Google Scholar
  46. 46.
    VG Neustadt, GewArch 1996, 110; weitere Beispiele aus der neueren Rechtsprechung: OLG Düsseldorf GewArch 1996, 29; OLG Nürnberg, GewArch 1997, 154; VG Neustadt, GewArch 1996, 112; VG Augsburg, GewArch 1997, 211; LG Düsseldorf, GewArch 1996, 285. Vgl. auch Maiwald, GewArch 1996, 96 ff.Google Scholar
  47. 47.
    Honig, § 1, RN 47; Musielak/Detterbeck, § 1, RN 54.Google Scholar
  48. 48.
    So Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 13; Frotscher, RN 317; a.A. Ehlers, RN 109; Honig, § 1, RN 66, wonach die Abgrenzung zum Minderhandwerk oder Kleingewerbe erst nach Prüfung der Handwerksmäβigkeit beantwortet werden kann.Google Scholar
  49. 49.
    BVerwGE 67, 273 (277); BVerwG, NVwZ-RR 1992, 547 (548); vgl. auch OLG Karlsruhe, GewArch 1996, 30; Frotscher, RN 316 f, ausführlich hierzu Czybulka, NVwZ 2003, 164 (169).Google Scholar
  50. 50.
    Vgl. BVerwGE 67, 273 (277).Google Scholar
  51. 51.
    Die Begriffe „Minderhandwerk“und „erlaubnisfreies Kleingewerbe“ werden ohne Bedeutungsunterschied verwendet, vgl. Ehlers, RN 107, 109; Frotscher, RN 316 m. Anm. 45. Zur Frage, wann die Landwirtschaft ein Minderhandwerk darstellt, vgl. Honig, GewArch 1996, 314 ft:Google Scholar
  52. 52.
    BVerwG, GewArch 1968, 59.Google Scholar
  53. 53.
    Vgl. Arndt, RN 301.Google Scholar
  54. 54.
    Vgl. Frotscher, RN 320; Honig, § 3, RN 6; Schwappach/Klinge, GewArch 1987, 73.Google Scholar
  55. 55.
    BVerwGE, 67, 273 (278 f.); BVerwG, GewArch 1987, 25; OVG Münster, GewArch 1977, 196; vgl. hierzu auch Dohmen, in: Robinski, O, RN 47 f.; Ehlers, RN 113; Musielak/ Detterbeck, § 3, RN 3 ff.; Schwappach/Klinge, GewArch 1987, 73 ff.Google Scholar
  56. 56.
    So Musielak/Detterbeck, § 3, RN 3; a.A. Honig, § 3, RN 3.Google Scholar
  57. 57.
    Ehlers, RN 113; Schwappach/Klinge, GewArch 1987, 73 (74).Google Scholar
  58. 58.
    BVerwG, GewArch 1987, 25; Schwappach/Klinge, GewArch 1987, 73 (74).Google Scholar
  59. 59.
    BayObLG, GewArch 1976, 19; Ehlers, RN 113; Frotscher, RN 320.Google Scholar
  60. 60.
    w Ehlers, RN 113; Honig, § 3, RN 8; Schwappach/Klinge, GewArch 1987, 73 (74).Google Scholar
  61. 61.
    Vgl. insgesamt hierzu Ehlers, RN 114; Musielak/Detterbeck, § 3, RN 9; Ziekow, JuS 1992, 728 (729); auf die rechtliche Unselbständigkeit kommt es somit nicht an.Google Scholar
  62. 62.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT I, RN 33; Ehlers, RN 115. Vgl. hinsichtlich der Abgrenzung Urproduktion-Gewerbe Pinegger/Krauβer, GewArch 1997, 16 ff.Google Scholar
  63. 63.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 26; Ehlers, RN 116 f.; Stober, Handbuch, S. 1163.Google Scholar
  64. 64.
    BayObLG, GewArch 1976, 19.Google Scholar
  65. 65.
    BVerwG, NVwZ 1987, 132; BVerwGE 67, 273 (278 f.).Google Scholar
  66. 66.
    BVerwGE 58, 93.Google Scholar
  67. 67.
    OVG Koblenz, GewArch 1981, 14.Google Scholar
  68. 68.
    Diese Regelungen sollen lediglich die Betreuung und Beratung der Inhaber dieser Betriebe durch die dazu fachlich besonders geeigneten Handwerkskammern sicherstellen, vgl. im einzelnen Musielak/Detterbeck, § 18, RN 3 ff.Google Scholar
  69. 69.
    Selbständige Gewerbetreibende können hier sowohl natürliche als auch juristische Personen und Personengesellschaften sein, vgl. § 1 II HandwO.Google Scholar
  70. 70.
    Arndt, RN 291; Dohmen, in: Robinski, O, RN 3; Frotscher, RN 300.Google Scholar
  71. 71.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 48 f.; Dohmen, in: Robinski, O, RN 29.Google Scholar
  72. 72.
    OVG Luneburg, GewArch 1994, 67 (68); Ziekow, JuS 1992, 728 (731).Google Scholar
  73. 73.
    BVerwG, NVwZ 1991, 1189 (1190); Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 69.Google Scholar
  74. 74.
    OVGLüneburg, GewArch 1994, 67 (68); VGH Mannheim, NVwZ-RR 1997, 472; vgl. hierzu Czybulka, NVwZ 2003, 164 (171).Google Scholar
  75. 75.
    Vgl. VGH Mannheim, GewArch 1984, 124; OVG Koblenz, GewArch 1994, 66. Vgl. zu den Anforderungen an den Betriebsleiter auch VGH München, GewArch 1997, 75.Google Scholar
  76. 76.
    Gewerbetreibender ist jeder (haftende) Gesellschafter für sich, VGH Kassel, GewArch 1991, 343; eine analoge Anwendung auf andere Gemeinschaftsverhältnisse (Erbengemeinschaft, Gütergemeinschaft) ist möglich. Zur Kommanditgesellschaft im Handwerksrecht vgl. Honig, GewArch 1997, 230.Google Scholar
  77. 77.
    OVG Lüneburg, GewArch 1994, 67 (68); vgl. Czybulka, NVwZ 1995, 538 (545); Dohmen, in: Robinski, O, RN 44.Google Scholar
  78. 78.
    Ehlers, RN 112; SchwappacWKlinge, GewArch 1987, 73.Google Scholar
  79. 79.
    Ehlers, RN 123; Stober, Handbuch, S. 1166 f.Google Scholar
  80. 80.
    Ausführlich hierzu Dohmen, in: Robinski, O, RN 45.Google Scholar
  81. 81.
    Dohmen, in: Robinski, O, RN 41; Ehlers, RN 140; Honig, § 7, RN 1; Stober, Handbuch, S. 1156.Google Scholar
  82. 82.
    Vgl. Musielak/Detterbeck, § I, RN 10; Stober, Handbuch, S. 1165.Google Scholar
  83. 83.
    Ausführlich hierzu Dohmen, in: Robin ski, O, RN 60 ff.Google Scholar
  84. 84.
    Die verwandten Handwerke werden durch eine Rechtsverordnung bestimmt, § 7 12 HandwO.Google Scholar
  85. 85.
    Vgl. ausführlich Honig, § 7, RN 7 ff., 46, 48 ft.; Ehlers, RN 125 tf.Google Scholar
  86. 86.
    Ausführlich hierzu Ehlers, RN 131 ff.; Heck, GewArch 1995, 217 ff.; ders., WiVerw 2001, 277 ff.Google Scholar
  87. 87.
    Vgl. BVerwGE 61, 145; Honig, § 8, RN 6 ff.; Stober, Handbuch, S. 1166; Ziekow, JuS 1992, 728 (732); vgl. auch OVG Bautzen, GewArch 1997, 254 (256).Google Scholar
  88. 88.
    St. Rspr., vgl. BVerwG, GewArch 1962, 95.Google Scholar
  89. 89.
    BVerfGE 13, 97 (121).Google Scholar
  90. 90.
    Vgl. hierzu OVG Münster, GewArch 1996, 287, nach dem das Überschreiten der Altersgrenze von ca. 48 bis 50 Jahren regelmäβig einen eigenständigen Grund für die Annahme eines Ausnahmefalles darstellt. Darauf ob der Antragsteller es in vorwerfbarer Weise unterlassen hat, die Meisterprüfung zu einem früheren Zeitpunkt abzulegen, komme es nach der Neufassung des § 8 I HandwO nicht mehr an. Nur im Falle des Rechtsmissbrauchs sei dies nicht ausreichend. Vgl. auch OVG Bautzen, GewArch 1997, 254 (255 f.).Google Scholar
  91. 91.
    Vgl. insgesamt hierzu BVerwG, GewArch 1992, 242; NVwZ 2002, 342; Czybulka, NVwZ 1991, 230 (236); ders., NVwZ 2003, 164 (171); Dohmen, in: Robinski, O, RN 93 ff.; Honig, § 8, RN 18 ff.; ders., NVwZ 2003, 172 (174); Musielak/Detterbeck, § 8, RN 30 ff.; Ziekow, JuS 1992, 728 (730).Google Scholar
  92. 92.
    So nun BVerwG, NVwZ 2002, 341.Google Scholar
  93. 93.
    Vgl. statt aller Honig, § 8, RN 74.Google Scholar
  94. 94.
    So zutreffend OVG Lü neburg, DVBI. 2001, 856 (LS).Google Scholar
  95. 95.
    Unionsbürger ist, wer die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaats besitzt (Art. 17 I 2 EG).Google Scholar
  96. 96.
    BGBI 11966, S. 469, zuletzt geändert durch Gesetz vom 20.12.1993, BGBI I S. 2256. Diese Verordnung verstöβt nach Ansicht des BVerwGnicht gegen höherrangiges deutsches Verfassungsrecht, vgl. BVerwG, DVBI 1970, 627.Google Scholar
  97. 97.
    ABIEG 1964 Nr. L 117, 1863.Google Scholar
  98. 98.
    Honig, § 9, RN 12; dies ergibt sich aus der Verweisung des § 9 S. 2 auf § 8 II - IV HandwO.Google Scholar
  99. 99.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 61; Ehlers, RN 137; Honig, § 9, RN 13.Google Scholar
  100. 100.
    EuGH, Sig. 1989, 3057; BVerwG, GewArch 1987, 176 LS.Google Scholar
  101. 101.
    Vgl. Dohmen, in: Robinski, O, RN 109; Honig, § 9, RN 13.Google Scholar
  102. 102.
    Vgl. hierzu Ehlers, RN 137 f.Google Scholar
  103. 103.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 61; Honig, § 9, RN 15.Google Scholar
  104. 104.
    Czybulka, NVwZ 1991, 230 (237); Honig, § 9, RN 12, § 8, RN 74.Google Scholar
  105. 105.
    Vgl. OVG Münster, GewArch 1988, 98 (99); Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 59; Honig, § 9, RN 8.Google Scholar
  106. 106.
    BVerfGE 7, 377.Google Scholar
  107. 107.
    BVerftiiE 13, 97 (106, 121); so auch BVerwG, NVwZ-RR 1997, 350; NVwZ 2002, 341; vgl. Frotscher, RN 301; Honig, § 1, RN 4; Webers, WiVerw 2001, 260.Google Scholar
  108. 108.
    BVerfiüE 13, 97 (107 ff.).Google Scholar
  109. 109.
    Fastenrath, JZ 1987, 170 (171 f.); Stober, Handbuch, S. 1156; a.A. Frotscher, RN 303, der diese Umgehungsgefahr aus tatsächlichen Gründen als unrealistisch ansieht und daraus den Schluβ zieht, daβ dies allein nicht zur Verfassungswidrigkeit der Regelung führen könne.Google Scholar
  110. 110.
    So auch Arndt, RN 290; a.A. BVerwG, DVBI 1970, 627 (628); Ehlers, RN 96 f.; Frotscher, RN 302, die feststellen, da§ der nationale Gesetzgeber durch die Einfügung des § 9 HandwO (i.V.m. § 1 EWG HwV) als Ausnahmevorschrift lediglich seiner Umsetzungsverpflichtung aus Art. 189 III EGV nachkommen wollte. Daher habe er bewusst an der Meisterprüfung als grundsützliche Voraussetzung für die selbständige Ausübung eines Handwerks festgehalten.Google Scholar
  111. 111.
    Zum „Berufszulassungs-und Berufsausübungsrecht des selbständigen Handwerkers im Europäischen Binnenmarkt“ vgl. ausführlich Klinge, WiVerw 1992, 1 ff.Google Scholar
  112. 112.
    Fastenrath, JZ 1987, 170 (175 f.). So auch Giegerich, JuS 1997, 426 (428). Vgl. insg. zu Art. 3 I GG Jarass, in: ders./Pieroth, Art. 3, RN 4 ff.Google Scholar
  113. 113.
    Vgl. BVer,G, NJW 1990, 1033; Nicolaysen, EuR 1991, 95 (118 f.); Schilling, JZ 1994, 8 (10).Google Scholar
  114. 114.
    St. Rspr., vgl. zuletzt BVerfG, NJW 1990, 1033; Jarass, in: ders./Pieroth, Art. 3, RN 14 f1: Die Entscheidung des BVerfG in E 13, 97 (122) zur Vereinbarkeit des Erfordernisses des groβen Befähigungsnachweises mit Art. 3 I GG betraf nur das Vergleichspaar Handwerk und Industrie ohne Berücksichtigung der europarechtlichen Beziehungen.Google Scholar
  115. 115.
    BVerwG, DVBI 1970, 627 (628). So wohl auch Jarass, in: ders./Pieroth, Art. 3, RN 70. 16 Google Scholar
  116. 116.
    Schilling, JZ 1994, 8 (14).Google Scholar
  117. 117.
    So zu Recht Schilling, JZ 1994, 8 (14); a.A. BVerwG, DVBI 1970, 627; Frotscher, RN 302, mit derselben Begründung wie in FN 99.Google Scholar
  118. 118.
    Vgl. Nicolaysen, EuR 1991, 95 (120).Google Scholar
  119. 119.
    Vgl. Bleckmann, NJW 1985, 2856 (2860); a.A. Ehlers, RN 98.Google Scholar
  120. 120.
    Vgl. Nicolaysen, EuR 1991, 95 (120).Google Scholar
  121. 121.
    Vgl. Schilling, JZ 1994, 8 (17); a.A. BVerwG, GewArch 1998, 470, wonach eine Inländerdiskriminierung mit der Begründung verneint wird, daβ es deutschen Staatsbürgern regelmäβig möglich sei, die deutsche Meisterprüfung mit einem vertretbaren Aufwand abzulegen; so auch Dohmen, in: Robinski, O, RN B.Google Scholar
  122. 122.
    Für eine Abschaffung des groβen Befähigungsnachweises plädiert auch die Deregulierungskommission — allerdings im Hinblick auf die anzustrebende Verwaltungsvereinfachung und Liberalisierung, vgl. GewArch 1991, 29.Google Scholar
  123. 123.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 78; Ehlers, RN 144.Google Scholar
  124. 124.
    Durch die erfolgte Gesetzesänderung wird die bisher h.M bestätigt, nach der eine Mitteilung gegenüber dem Gewerbetreibenden auch dann erfolgen muβte, wenn von Amts wegen eingetragen wurde, vgl. BVerwGE 12, 75; VGH München, BayVBI 1976, 311; Ehlers, RN 144; Honig, § 11, RN 1.Google Scholar
  125. 125.
    Vgl. Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 79; Honig, § 11, RN 4Google Scholar
  126. 126.
    Vgl. zum aufsichtlichen Genehmigungsakt im Handwerksrecht Kormann, GewArch 1996, 393 f.Google Scholar
  127. 127.
    Ehlers, RN 145; Musiclak/Detterbeck, § 11, RN 3.Google Scholar
  128. 128.
    Honig, § 7, RN 4; eine vorherige Eintragung ist nicht müglich, VGH Mönchen, GewArch 1987, 231.Google Scholar
  129. 129.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 81; Honig, § 11, RN 8; zum Rechtsschutz gegen die erfolgte Eintragung RN 82 ff.Google Scholar
  130. 130.
    Zur Heranziehung zu Handwerkskammerbeiträgen vgl. zuletzt VG Magdeburg, NVwZ-RR 2002, 274.Google Scholar
  131. 131.
    EuGH, EuZW 2000, 763 = DVBI. 2001, 114 = EuR 2001, 275. Instruktiv hierzu Czybulka, NVwZ 2003, 164 (170); Fischer, JA 2001, 457; Honig, NVwZ 2003, 172 (175); a.A. Maiwald, EuR 1998, 797 (801).Google Scholar
  132. 132.
    Vgl. Czybulka, NVwZ 1995, 538 (542); Ehlers, RN 142; Honig, § 7, RN 46., § 7a, RN 1 ffGoogle Scholar
  133. 133.
    Czybulka, NVwZ 1995, 538 (542); Honig, § 5, RN 7 ff.Google Scholar
  134. 134.
    Zu den Voraussetzungen dieser Regelungen im einzelnen und zu § 7 VI HandwO lies Schwappach, GewArch 1994, 308 tf, generell zur Handwerksnovelle 1993 ders., GewArch 1993, 441 ff, kritisch hierzu Honig, GewArch 1994, 227.Google Scholar
  135. 135.
    Vgl. BVerwG, GewArch 1988, 96.Google Scholar
  136. 136.
    Die Regelung des § 16 III HandwO geht als lex specialis der allgemeinen Vorschrift des § 15 II GewO vor (SubsidiaritAtsgrundsatz), vgl. Frotscher, RN 300 m. Anm. 4); Stober, Handbuch, S. 1076.Google Scholar
  137. 137.
    Es darf nur die Fortsetzung eines konkreten Handwerksbetriebes untersagt werden, nicht jedoch die Ausübung eines Handwerks schlechthin, vgl. Ehlers, RN 149.Google Scholar
  138. 138.
    Vgl. Ehlers, RN 149; Stober, Handbuch, S. 1167.Google Scholar
  139. 139.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 92; Ehlers, RN 149; Frotscher, RN 311; Stober, Handbuch, S. 1167.Google Scholar
  140. 140.
    Vgl. Frotscher, RN 311; Stober, Handbuch, S. 1167; Ehlers, RN 149 m. Anm. 550, wonach von einer Untersagung z.B. abgesehen werden kann, wenn der Betriebsinhaber verspricht, die Leitung wieder selbst zu übernehmen.Google Scholar
  141. 141.
    Zur Antragsberechtigung vgl. Musielak/Detterbeck, § 13, RN 9 ff.Google Scholar
  142. 142.
    Ehlers, RN 151; Stober, Handbuch, S. 1168.Google Scholar
  143. 143.
    Ehlers, RN 151; Honig, § 13, RN 7; Stober, Handbuch, S. 1168.Google Scholar
  144. 144.
    Vgl. Arndt, RN 298; Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 99; Stober, Handbuch, S. 1169; eine vorherige Mitteilung ist hier überflüssig, wenn der Gewerbetreibende selbst die Löschung beantragt hat, vgl. Honig, § 13, RN 14.Google Scholar
  145. 145.
    Vgl. Wollenschläger/Schraml, JA 1996, 477 (477 t.).Google Scholar
  146. 146.
    So zu Recht Kopp/Romsauer, VwVtti, § 35, RN 51 ff.; VGH Mannheim, GewArch 1965, 248.Google Scholar
  147. 147.
    § 16 III HandwO ist keine Sondervorschrift i.S.d. § 35 VIII GewO, vgl. Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 97; Ehlers, RN 149 f; Siober, Handbuch, S. 1168.Google Scholar
  148. 148.
    Vgl. hierzu statt aller Ehlers, RN 149, 52 ff.Google Scholar
  149. 149.
    Ehlers, RN 61; Honig, § 13, RN 9 f.Google Scholar
  150. 150.
    Vgl. BVerwG, GewArch 1992, 339; Ehlers, RN 151; Siober, Handbuch, S. 1168.Google Scholar
  151. 151.
    St. Rspr., BVerwG, NJW 1961, 844; BVerwGE 12, 75 ff.; VGH München, BayVBI 1976, 311; vgl. Aberle, § 11, RN 11; Ehlers, RN 144; Musielak/Detterbeck, § 12, RN 3 fiGoogle Scholar
  152. 152.
    Vgl. Honig, § 12, RN 10.Google Scholar
  153. 153.
    Ehlers, RN 144, 146; Honig, § 6, RN 4; Musielak/Detterbeck, § 6, RN 5; a.A. Aberle, § 11, RN 12.Google Scholar
  154. 154.
    Honig, § 12, RN 8, § 11, RN 7; Ziekow, JuS 1992, 728 (730). Das Urteil lautet auf Unwirksamkeit der Eintragung, nicht auf Löschung.Google Scholar
  155. 155.
    Ehlers, RN 146.Google Scholar
  156. 156.
    BVerwG, GewArch 1961, 55; Musielak/Detterbeck, § 11, RN 8.Google Scholar
  157. 157.
    H.M., vgl. Aberle, § 11, RN 12; Kopp/Schenke, VwGO, § 167, RN 19; vgl. insgesamt hierzu Musielak/Detterbeck, § 11, RN 9 fFGoogle Scholar
  158. 158.
    So Aberle, § 11, RN 12; Honig, § 13, RN 17 m.w.Nachw.Google Scholar
  159. 159.
    Ehlers, RN 146 m. Anm. 534.Google Scholar
  160. 160.
    Kopp, Anh § 167, RN 19; Ziekow, JuS 1992, 728 (730); Musielak/Detterbeck, § 11, RN 12.Google Scholar
  161. 161.
    So BVerwG, GewArch 1983, 139 (140); BVerwG, NVwZ 1991, 1189; VGH Mannheim, NVwZ-RR 1992, 473 (474); VGH München, BayVBI 1976, 311; Ehlers, RN 153; Stober, Handbuch, S. 1169.Google Scholar
  162. 162.
    BVerwG, GewArch 1983, 139 (140).Google Scholar
  163. 163.
    BVerwG, GewArch 1983, 139; BVerwG NVwZ 1991, 1189; VGH Mannheim, NVwZ-RR 1992, 473 (474).Google Scholar
  164. 164.
    Vgl. VGH Mannheim, NVwZ-RR 1992, 473 (474); Ehlers, RN 153.Google Scholar
  165. 165.
    BVerwG, GewArch 1983, 139; NVwZ 1991, 1189; VGH Mannheim, NVwZ-RR 1992, 473 (474).Google Scholar
  166. 166.
    Vgl. VGH Mannheim, NVwZ-RR 1992, 473 (474); Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 99; Stober, Handbuch, S. 1169.Google Scholar
  167. 167.
    VGH Mannheim, NVwZ-RR 1992, 473 (474).Google Scholar
  168. 168.
    OVG Berlin, GewArch 1961, 118; Honig, § 13, RN 17.Google Scholar
  169. 169.
    BVerwGE 27, 141; VGH Mannheim, NVwZ-RR 1992, 473 (474).Google Scholar
  170. 170.
    Musielak/Detterbeck, § 13, RN 13.Google Scholar
  171. 171.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 93; Musielak/Detterbeck, § 16, RN 19.Google Scholar
  172. 172.
    H.M., vgl. Ehlers, RN 149; Musielak/Detterbeck, § 16, RN 24.Google Scholar
  173. 173.
    So die Gegenansicht, vgl. OVG Münster, GewArch 79, 310 (310 f.); Stober, Handbuch, S. 1168.Google Scholar
  174. 174.
    Musielak/Detterbeck, § 16, RN 19; vgl. auch Ehlers, RN 149 f.Google Scholar
  175. 175.
    Vgl. ausführlich hierzu VGH München, NJW 1978, 2076; VGH Mannheim, GewArch 1993, 72; Honig, § 16, RN 28 ff.Google Scholar
  176. 176.
    Vgl. Honig, § 16, RN 24; Musielak/Detterbeck, § 16, RN 20.Google Scholar
  177. 177.
    Vgl. Fuhr, § 15, Anm. 7c; Musielak/Detterbeck, § 16, RN 20.Google Scholar
  178. 178.
    Musielak/Detterbeck, § 16, RN 20, mit Hinweis auf VG Karlsruhe, GewArch 1963, 60.Google Scholar
  179. 179.
    Vgl. Musielak/Detterbeck, § 8, RN 65.Google Scholar
  180. 180.
    Vgl. VGH München, GewArch 1990, 101.Google Scholar
  181. 181.
    So VGH München, GewArch 1984, 125; ebenso Musielak/Detterbeck, § 8, RN 65.Google Scholar
  182. 182.
    Vgl. im einzelnen Musielak/Detterbeck, § 8, RN 65.Google Scholar
  183. 183.
    BGH, NJW 1980, 1337; Frers, DÖV 1988, 670.Google Scholar
  184. 184.
    Vgl. Miebach, JuS 1987, 956 (957).Google Scholar
  185. 185.
    Eine letztendlich nur noch in Betracht kommende Verletzung des Art. 2 1 GG liegt wohl erst bei einer Beeinträchtigung der Existenzfähigkeit des Unternehmens vor, so BVerwG, NJW 1982, 2513 (2515); VGH München, NJW 1985, 759; Miebach, JuS 1987, 956.Google Scholar
  186. 186.
    Vgl. Landmann/Rohmer, § 15, RN 19; Musielak/Detterbeck, § 16, RN 18.Google Scholar
  187. 187.
    Vgl. Musielak/Detterbeck, § 8, RN 66.Google Scholar
  188. 188.
    BVerwG, GewArch 1984, 30 (30 f.); vgl. Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 62; MusielaWDetterbeck, § 8, RN 66.Google Scholar
  189. 189.
    Vgl. Honig, § 12, RN 7; MusielaWDetterbeck, § 12, RN 14.Google Scholar
  190. 190.
    Honig, § 12, RN 11;Musielak/Detterbeck, § 12, RN 14.Google Scholar
  191. 191.
    Ehlers, RN 146; Musielak/Denerbeck, § 12, RN 14.Google Scholar
  192. 192.
    Entsprechendes gilt für den Fall der Ablehnung eines Antrags auf sofortige Vollziehung, vgl. OVG Koblenz, GewArch 1983, 194.Google Scholar
  193. 193.
    Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 93; Honig, § 16, RN 27; Musielak/Detterbeck, § 16, RN 17, 19.Google Scholar
  194. 194.
    Insoweit fehlt das Feststellungsinteresse, vgl. BVerwG, GewArch 1961, 55 (56); Honig, § 16, RN 27; Musielak/Detterbeck, § 13, RN 17.Google Scholar
  195. 195.
    Musielak/Detterbeck, § 8, RN 67.Google Scholar
  196. 196.
    BVerwG, NVwZ 1982, 680; Czybulka, in: Reiner Schmidt, BT 1, RN 82, 95Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Alexander Meier

There are no affiliations available

Personalised recommendations