Advertisement

Differentialdiagnose akuter und chronischer Extremitätenschwellungen

  • M. Földi

Zusammenfassung

Im Falle einseitiger, akut auftretender Beinschwellungen muß zuerst entschieden werden, ob es sich um ein Ödem handelt oder primär um eine nicht ödematöse diffuse Raumforderung wie geplatzte Baker-Zyste, eine Blutung, bzw. ein Kompartment-Syndrom. Diagnostische Hilfen sind Sonographie und CT (Vaughan 1990), bzw. die Messung des Druckes in der entsprechenden Muskelloge. Wenn diese Möglichkeiten ausgeschlossen wurden, d. h. wenn es sich um ein Ödem handelt, kommt in erster Linie eine akute tiefe Beinvenenthrombose (Kap. 38) in Frage. Ein akut auftretendes Lymphödem ist sehr selten, selbst bei den posttraumatischen Formen bildet sich das akute traumatische Ödem vorerst meist zurück, und das Lymphödem erscheint erst nach einer gewissen Latenzzeit. Das gleiche gilt für Lymphödeme nach Lymphangitiden und Erysipelen (Kap. 48). Hingegen tritt das postischämische (postrekonstruktive) Lymphödem unmittelbar nach dem rekonstruktiven operativen Eingriff auf. Iatrogene Lymphödeme, wie z. B. nach inguinalen Lymphodonektomien, Lipektomien und Meniskusoperationen können sofort, in akuter Form, aber auch erst nach einem Intervallstadium in Erscheinung treten. Auch ein artifizielles, sowie ein malignes Lymphödem können akut auftreten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. De Silva RTD, Grennan DM, Palmer G (1980) Lymphatic obstruction in rheumatoid arthritis: A cause for upper limb oedema. Ann rheum Dis 39: 260PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Jasani MK, Bach CS (1980) Prostaglandins, rheumatoid arthritis, fibrin and lymphoedema. Agents & Actions 4: 222Google Scholar
  3. Jayson MIV, Barks JS (1971) Oedema in rheumatoid arthritis: changes in the coefficient of capillary filtration. Br Med J 1: 555CrossRefGoogle Scholar
  4. Macfarlane JD, Van der Linden SJ (1981) Leaking rheumatoid olecranon bursitis as a cause of forearm swelling. Ann rheum Dis 40: 309PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Schmitz R (1980) Das Lipödem. Gynäkologe 13:102–105PubMedGoogle Scholar
  6. Thomas ML, MacDonald LM (1978) Complications of ascending phlebography of the leg. Br Med J 1: 317CrossRefGoogle Scholar
  7. Vahrson H (1976) Der Wert der Ossovenographie beim fortgeschrittenen Genitalkarzinom der Frau. Ein Beitrag zur Diagnose des kombinierten Stauungsödems. Röntge-B1 29: 341Google Scholar
  8. Vaughan BF (1990) CT of swollen legs. Clin Radiol 41:24–30PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • M. Földi

There are no affiliations available

Personalised recommendations