Advertisement

Humanökologie pp 111-212 | Cite as

Nahrung

  • Wolfgang Nentwig

Zusammenfassung

Die Nahrungsmittelproduktion hat für eine gesicherte Versorgung der wachsenden Weltbevölkerung eine Schlüsselrolle im ökologischen Umfeld des Menschen. Da zur Herstellung der Nahrung immer größere Flächen benötigt werden und bei Produktion und Verarbeitung Abfälle anfallen, deren Entsorgung ebenfalls große Flächen benötigt, ergeben sich vielfältige Bezüge zur gesamten Umwelt des Menschen. Wir unterscheiden pflanzliche und tierische Nahrungsmittel. Pflanzliche Nahrungsmittel werden in der Regel auf Feldern angebaut, dazu kommen tierische Nahrungsmittel durch intensive Stallhaltung von Haustieren, extensivere Haltung durch Weidewirtschaft bzw. ein Fang wildlebender Tiere (z.B. Fischereiwirtschaft).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Nentwig
    • 1
  1. 1.Zoologisches InstitutUniversität BernBernSchweiz

Personalised recommendations