Advertisement

Humanökologie pp 517-561 | Cite as

Veränderung der Umwelt

  • Wolfgang Nentwig

Zusammenfassung

Schon immer hat der Mensch als Konkurrent der Natur versucht, die ihn umgebenden Lebensräume zu seinem Vorteil zu verändern. Hierbei ist es bereits in der Zeit des Jäger- und Sammlertums zu einer Beeinträchtigung von Ökosystemen gekommen. Schon unsere Vorfahren haben Tierarten ausgerottet, gleichzeitig aber auch andere Arten gefördert. Seitdem es seßhafte Kulturen gab, konnte der Einfluß auf ein einzelnes Ökosystem so groß werden, daß eine direkte und gezielte Veränderung möglich war. Landschaften konnten soweit modifiziert werden, daß ein monotoner, vom Menschen stark beeinflußter Lebensraumtyp entstand (Beispiele Agrarlandschaft, Wirtschaftswälder), ganze Ökosysteme konnten vernichtet werden (Beispiele Hochmoor, Auenwald, Trockenrasen), allerdings wurden auch völlig neue Ökosysteme geschaffen (Beispiel Stadtökosysteme).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Nentwig
    • 1
  1. 1.Zoologisches InstitutUniversität BernBernSchweiz

Personalised recommendations