Advertisement

Oligopolmärkte

  • Jochen Schumann
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 92)

Zusammenfassung

Auch die in diesem Kapitel zu behandelnde Marktform wollen wir durch Annahmen über die Zahl der Anbieter und Nachfrager, das Vorhandensein von Präferenzen und die Markttransparenz charakterisieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise zu Kapitel VII

  1. Cournot, A.: Recherches sur les principes methématiques de la théorie des richesses, Paris 1838.Google Scholar
  2. Stackelberg, H. v.: Probleme der unvollkommenen Konkurrenz. Weltwirtschaftliches Archiv 48, 95–141 (1938II).Google Scholar
  3. Stackelberg, H. v.: Grundlagen der theoretischen Volkswirtschaftslehre, 2.Aufl., Tübingen: Mohr, Bern: Franke 1951.Google Scholar
  4. Chamberlin, E.H.: The theory of monopolistic competition, a reorientation of the theory of value (1933), 8th ed., Cambridge/Mass.: Harvard University Press 1965.Google Scholar
  5. Richter, R.: Das Konkurrenzproblem im Oligopol, Berlin: Duncker, Humblot 1954.Google Scholar
  6. Sweezy, P.M.: Demand under conditions of oligopoly. Journal of Political Economy 47, 568–573 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  7. Stigler, G.J.: The kinky oligopoly demand curve and rigid prices. Journal of Political Economy 55, 432–449 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  8. Efroymson, C.W.: The kinked oligopoly curve reconsidered. Quaterly Journal of Economics 69, 119–136 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  9. Launhardt, W.: Mathematische Begründung der Volkswirtschaftslehre, Leipzig: Engelmann 1885.Google Scholar
  10. Krelle, W., Preistheorie, Tübingen: Mohr, Zürich: Polygraphischer Verlag 1961.Google Scholar
  11. Seitz, T.: Bemerkungen zur Dyopoltheorie Krelles. Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 174, 430–451 (1962).Google Scholar
  12. Fleischmann, G.: Symmetrisches Dyopol, Bemerkungen zur Kritik von Seitz an der Dyopoltheorie Krelles. Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 175, 347–355 (1963).Google Scholar
  13. Ott, A.E.: Gewinnmaximierung, Reaktionshypothese und Gleichgewichtsgebiet beim unvollkommenen Dyopol. Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 175, 428–440 (1963).Google Scholar
  14. Krelle, W.: Unbestimmtheitsbereiche beim Dyopol, Erwiderung auf Bemerkungen von T.Seitz. Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 175, 232–236 (1963).Google Scholar
  15. Shubik, M.: Strategy and market structure, competition, oligopoly, and the theory of games, New York: Wiley, London: Chapman, Hall 1959.Google Scholar
  16. Fellner, W.: Competition among the few, oligopoly and similar market structures, New York: Knopf 1949.Google Scholar
  17. Richter, R.: Preistheorie, Wiesbaden: Gabler 1963.CrossRefGoogle Scholar
  18. Fellner, W., Ellis, H.S.: vgl. Ellis Ferguson, C.E.: The neoclassical theory of production and distribution, Cambridge/Mass.: Microeconomic theory, Homewood/Ill.: Irwin 1969b.Google Scholar
  19. Henderson, J.M., Quandt, R.E.: Microeconomic Theory, New York: McGraw-Hill 1970.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  • Jochen Schumann
    • 1
  1. 1.Universität MünsterDeutschland

Personalised recommendations