Advertisement

Neuere Entwicklungen in der mikroökonomischen Theorie

  • Jochen Schumann
Chapter
  • 11 Downloads
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 92)

Zusammenfassung

In Kap. II wurde die Theorie der Unternehmung unter der Voraussetzung gegebener Preise für Produkt und Faktoren und der Zielsetzung der Gewinnmaximierung dargestellt. Kap. III behandelte Märkte mit vollständiger Konkurrenz, d. h. Märkte, auf denen sich die Preise in Abhängigkeit von Gesamtangebot und Gesamtnachfrage herausbilden, auf denen jedoch der einzelne Anbieter oder Nachfrager keinen Einfluß auf den Preis hat, diesen vielmehr als gegeben hinnehmen muß. Es ging in Kap. III also darum zu beschreiben, wie sich die Voraussetzung gegebener Preise an den Absatz- bzw. Beschaffungsmärkten einer Unternehmung herstellen könnte. In Kap. IV betrachteten wir eine Gewinnmaxi-mierung verfolgende Unternehmung, die sich entweder auf ihrem Absatz- oder auf ihrem Beschaffungsmarkt nicht als Mengenanpasser an einen vom Markt gegebenen Preis verhält, d. h. „Preisnehmer“ ist, die vielmehr in der Marktform des Monopols, der monopolistischen Konkurrenz oder des Oligopois als Anbieter oder Nachfrager regelmäßig „Preissetzer“ ist. Nachdem wir in Kap. V Besonderheiten von Faktorbeschaffungsmärkten der Unternehmung erläutert hatten, greifen wir nun die Theorie der Unternehmung wieder explizite auf. In Abschnitt 2 gehen wir auf Ansätze zum Preissetzungsverhalten ein, die alternativ zu dem in Kap. IV erläuterten sind und entweder als Folge von Ungewißheit oder als Ausdruck einer anderen Zielsetzung als Gewinnmaximierung aufzufassen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Jochen Schumann
    • 1
  1. 1.Institut für Wirtschafts- und SozialwissenschaftenUniversität MünsterMünster/WestfDeutschland

Personalised recommendations