Advertisement

Die Akkommodation

  • Wolfgang Leydhecker

Zusammenfassung

Ein emmetropes Auge vereinigt parallel einfallende Lichtstrahlen auf der Netzhaut. Parallele Strahlen kommen (theoretisch) von Gegenständen aus unendlicher Entfernung. Praktisch betrachten wir in der Augenheilkunde Gegenstände als „unendlich“ entfernt, die sich in wenigstens 5 m Abstand befinden. Sind sie näher, so senden sie divergente Strahlen aus, die nur dann auf der Netzhaut fokussiert werden, wenn das Auge seine Brechkraft steigert, sich also auf die Nähe einstellt (akkommodiert).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Leydhecker
    • 1
  1. 1.Universitäts-AugenklinikKopfklinikum WürzburgDeutschland

Personalised recommendations