Advertisement

NUB-Richtlinien

  • Markus Gastpar
  • Werner Heinz
  • Thomas Poehlke
  • Peter Raschke

Zusammenfassung

Die NUB-Richtlinien (Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden) zur Substitution (→ Anhang 6) wurden 1991 vom Bundesausschuß der Ärzte und Krankenkassen erlassen und 1994 leicht modifiziert (→ Geschichte). Sie regeln, welche Substitutionsbehandlung kassenärztlich abrechenbar ist (→ BtMVV, Anhang).

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Markus Gastpar
    • 1
  • Werner Heinz
    • 2
  • Thomas Poehlke
    • 3
  • Peter Raschke
    • 4
  1. 1.Klinik für Psychiatrie und PsychotherapieRheinische Kliniken EssenEssenDeutschland
  2. 2.Drogenhilfezentrum FrankfurtFrankfurtDeutschland
  3. 3.MünsterDeutschland
  4. 4.HamburgDeutschland

Personalised recommendations