Advertisement

Aufbruch in die Moderne — die Medizin des 19.Jahrhunderts

  • Wolfgang U. Eckart
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

  • Ökonomische und gesellschaftliche Grundlagen Technisch-industrielle Revolution: Modernisierung des Transport- und Kommunikationswesens; Ausbildung frühkapitalistischer Produktionsweisen (Fabrikarbeit, Kinderarbeit, Truck-system) ; Landflucht — Urbanisierung; Verelendung in den Städten

  • Kulturelle, geistesgeschichtliche, politisch-administrative Grundlagen Aufklärung — Französische Revolution; Idealismus; Ausbildung der modernen empirisch-experimentellen Naturwissenschaften; aufgeklärt-absolutistische öffentliche Verwaltung

  • Medizin
    • Grundlagen: Entstehung der modernen empirisch-experimentellen Physiologie — Ablösung der naturphilosophischen Physiologie; Entwicklung der wissenschaftlichen Pharmakotherapie; Zellularpathologie (R. Virchow); Wissenschaftliche Hygiene (M. v Pettenkofer) — Bakteriologie (L. Pasteur, R. Koch)

    • Klinik: Geburt der modernen Klinik (Paris, Wien, London, Dublin): Physikalische Untersuchungsmethoden, lokalistische Läsionslehre, rationelle Therapie, Beginn der klinischen Statistik, klinisch-pathologische Sektion Fächerdifferenzierung (Anfänge des klinischen Spezialismus); Befreiung der „Irren von den Ketten“ — Lokalismus in der Psychiatrie („Geisteskrankheit ist Gehirnkrankheit“) — Anfänge der Psychotherapeutischen Methode (Freud) ; Antisepsis und Asepsis in Gynäkologie und Chirurgie, Entwicklung der Narkoseverfahren; Entstehung des modernen Klinikums (Massenbetrieb — Spezialisierung)

    • Öffentliches Gesundheitswesen und Sozialversicherung: Entstehung der Sozialmedizin (Krankheiten sind auch sozial bedingt); Sozialversicherungspaket: Krankenversicherung (1883) — Unfallversicherung (1884) — Alters- und Invalidenversicherung (1889): Medikalisierung der Bevölkerung

    • Professionalisierung: „Aufstieg der Ärzte“; Bildung eines ärztlichen Einheitsstandes (1852); der Arztberuf ist ein freies Gewerbe (1869); Ausbildung erster Standesorganisationen (Deutscher Ärztevereinsbund, 1872); Anfänge des Frauenstudiums in der Medizin (Zürich-Paris-London)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Wolfgang U. Eckart
    • 1
  1. 1.Institut für Geschichte der MedizinRuprecht-Karls-Universität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations