Advertisement

Von der Paläomedizin zu magisch-animistischen Heilkonzepten

  • Wolfgang U. Eckart
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Moderne Medizin, so wie wir sie heute erfahren oder praktizieren, ist gegründet auf experimentellem naturwissenschaftlichem Erfahrungsgewinn, und sie ist vielleicht so wirkungsvoll wie nie eine Medizin zuvor. Aber die Patina der Rationalität ist dünn, wir dürfen uns hier nicht täuschen. Immer noch beeinflussen — bewußt oder unbewußt — magisch irrationale Elemente unser privates medizinisches Denken hinsichtlich der Erhaltung und Wiedererlangung von Gesundheit sowie hinsichtlich der Stärkung körperlicher Kräfte. Und auch Tabuverletzungen mit ihren Auswirkungen auf unser körperliches Befinden sind keineswegs bedeutungslos geworden. Im folgenden Kapitel soll deshalb der Bogen von der Paläomedizin bis hin zu magisch-animistischen Konzepten des Heilwissens gespannt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

Paläopathologie

  1. Aufderheide AC, Rodríguez-Martín C (1998) The Cambridge enclopedia of human paleopathology. Cambridge Univ. Press, CambridgeGoogle Scholar
  2. Bush H (Hrsg.) (1991) Health in past societies: biocultural interpretations of human skeletal remains in archaeological contexts. Tempus Reparatum, OxfordGoogle Scholar
  3. Janssens PA (1970) Palaeopathology: diseases and injuries of prehistoric man. Baker, LondonGoogle Scholar
  4. Roberts CA, Manchester K (1997) The archaeology of disease, 2. ed., Cornell paperbacks, Stroud, Sutton u. a.Google Scholar
  5. Rothschild, BM (et al.) (1993) Paleopathology: disease in the fossil record, CRC Press, 1993.Google Scholar

Ethnomedizin

  1. Ackerknecht EH (1971) Medicine and ethnology: selected essays. Huber, Bern u. a.Google Scholar
  2. Kohnen N (1997) Kognition, Krankheit, Kultur. VWB, Verl. für Wiss. und Bildung, BerlinGoogle Scholar
  3. Pfleiderer B, Greifeid K, Bichmann W (1995) Ritual und Heilung: eine Einführung in die Ethnomedizin. 2. vollst. überarb. und erw. Neuaufl., Reimer BerlinGoogle Scholar
  4. Schiefenhövel W (Hrsg) (1986) Traditionelle Heilkundige — Ärztliche Persönlichkeiten im Vergleich der Kulturen und medizinischen Systeme. Vieweg, BraunschweigGoogle Scholar
  5. Schuler, J (1997) Krankheit, Heilung und Kultur: Skizzen aus der Ethnomedizin. VWB, Verl. für Wiss. und Bildung, BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Wolfgang U. Eckart
    • 1
  1. 1.Institut für Geschichte der MedizinRuprecht-Karls-Universität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations