Advertisement

Wärme

  • Dieter Meschede
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Aus unserer Alltagserfahrung besitzen wir eine Vorstellung von dem was „Wärme” ist. In der Wärmelehre der Physik werden die Konzepte und Größen vorgestellt, mit denen dieser ungenaue Begriff quantitativ erfasst werden kann. Interessanterweise können wir dabei zwei Wege gehen: Einerseits können wir die Eigenschaften der Materie als einer mehr oder weniger homogenen Substanz mit wenigen Größen wie Druck und Temperatur beschreiben. Andererseits können wir sie auffassen als die Summe der Eigenschaften einer fast unvorstellbar großen Zahl — 1019 in einem Kubikzentimeter Luft — einzelner Teilchen, deren individuelle Eigenschaften wir sehr gut kennen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Dieter Meschede
    • 1
  1. 1.Institut für Angewandte PhysikUniversität BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations