Advertisement

Parallele Geraden und Ebenen

  • Fritz Rehbock

Zusammenfassung

Die Bildtafel π darf geneigt oder vertikal sein. Wir betrachten eine Gerade g, die nicht ∥ π und kein Sehstrahl ist [oben]. Ihr Bild g′ geht durch ihren Spurpunkt G, weil dieser mit seinem Bilde zusammenfällt. Durchläuft ein Punkt von G aus die hinter π liegende, d.h. die Verschwindungsebene nicht treffende Halbgerade bis ins Unendliche, so wird sein Sehstrahl schließlich ∥ g. Dieser Strahl heißt der Fluchtstrahl g0, sein Spurpunkt der Fluchtpunkt G0 von g; er ist das Bild des unendlich fernen Punktes von g. Das unendlich lange Stück einer Geraden hinter der Bildebene wird also im Bilde auf das endliche Stück zwischen Spurpunkt G und Fluchtpunkt G0 „zusammengedrückt“; eine Folge gleich langer Strecken auf jener Halbgeraden erscheint als Folge ungleicher Strecken auf dem Bilde g′, die sich — immer kürzer werdend — an den Fluchtpunkt herandrängen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Fritz Rehbock
    • 1
  1. 1.BraunschweigDeutschland

Personalised recommendations