Klinische Indikation Allgemeiner Teil

  • J.-R. Allenberg
  • G. W. Kauffmann

Zusammenfassung

Gefäßdysplasien werden durch operativ-chirurgische Eingriffe, Verfahren der Kältetherapie, subkutane Injektion von sklerosierenden Substanzen, Fotokoagulation, Laserbestrahlung und Embolisation behandelt. Die in der Vergangenheit vorgeschlagene relativ erfolgreiche Radiotherapie ist wegen der Auswirkungen auf das Skelett und der Möglichkeit der malignen Entartung im Strahlengebiet heute praktisch verlassen. Die Indikation zur Wahl eines oder einer Kombination mehrerer dieser Verfahren wird je nach Lokalisation, klinischem Verlauf und Prognose äußerst unterschiedlich gestellt und wird in den einzelnen Kapiteln gesondert aufgeführt.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • J.-R. Allenberg
  • G. W. Kauffmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations