Advertisement

Kombinierte mikrovaskuläre Gewebetransplantation

  • E. Biemer
Conference paper
Part of the Kongreβband book series (DTGESCHIR, volume 1992)

Zusammenfassung

Im allgemeinen versteht man unter einem kombinierten Gewebetransplantat die Verbindung von zwei oder mehreren unterschiedlichen Geweben, ernährt durch einen gemeinsamen Gefäßstiel. Das am meisten benutzte kombinierte Transplantat ist der sog. „myocutane Lappen“, andere sind „osteocutane, tendocutane oder fasziocutane Transplantate“. Ferner sind wir auch in der Lage, mit mikrovaskulären Anastomosen sehr komplexe Gewebeverbindungen zu verpflanzen, wie eine Zehe oder „zwei Zehen en bloc. Die Möglichkeiten und Indikationen dieser Verfahren werden dargestellt.

Schlüsselwörter

Kombinierte Gewebetransplantation Variationen Indikationen 

Composite Free Tissue Transfer

Summary

Generally a composite transplant means a combination of two or more different tissues nourished by one common vascular system. Mostly, so-called myocutaneous transplants are used, other methods include osteocutaneous, tendocutaneous, or fasciocutaneous transplants. We also have the possibility of transplantating very complex systems, like a toe or even two toes en bloc. The possibilities and indications are demonstrated.

Key words

Composite tissue transfer Indications Variations 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • E. Biemer
    • 1
  1. 1.Abteilung für Plastische Chirurgie, Chirurgische Klinik rechts der IsarTechnische Universität MünchenMünchen 80Deutschland

Personalised recommendations