Advertisement

Zur Operationsindikation der Trichterbrust

  • S. Hofmann v. Kap-herr
  • A. Clausner
  • A. Würfel
Conference paper
Part of the Kongreβband book series (DTGESCHIR, volume 1992)

Zusammenfassung

Apparativ nachgewiesene cardiopulmonale Störungen können Normvarianten sein, und nur im Zusammenhang mit subjektiven Beschwerden und psychischen Problemen mögen sie eine Operationsindikation darstellen. Ausmaß der Fehlbildung und Beschwerdebild korrelieren in der Regel nicht. Das postoperative Verschwinden subjektiver Beschwerden kann nicht als Operationserfolg wegen funktioneller Störungen betrachtet werden. Selbst die ausgeprägte Trichterbrust ist bei Beschwerdefreiheit und Zufriedenheit mit der Situation keine unbedingte Operationsindikation. Die flache Trichterbrust sollte nicht operiert werden (Ausnahme ist eine streng psychiatrisch-psychologische Indikation). Die Altersgrenzen sollten beachtet werden (zwischen dem 4. und 24. Lebensjahr). Zusätzliche Fehlbildungen mit Krankheitswert haben Vorrang.

Schlüsselwörter

Operationsindikation — Trichterbrust 

Indication for Operation of Funnel Chest

Summary

Pathological findings in ECG represent indications for operation only if they are accompanied by subjective complaints and psychogenic problems. The extent of the abnormality usually does not correlate with the patient’s complaints. Disappearance of such complaints after surgery does not be considered as a sign of successful surgery. Even a deep funnel chest is not necessarily an indication for operation if the patient has no complaints and can manage the situation. A flat funnel chest should not be operated on. The operation can be performed in patients between 4 and 24 years of age. If severe associated anomalies require operation as well, the choice is not for correction of the funnel chest first.

Key words

Indication of operation — Funnel chest — Pextus ex cavatum 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • S. Hofmann v. Kap-herr
    • 1
  • A. Clausner
    • 1
  • A. Würfel
    • 1
  1. 1.Kinderchirurgische UniversitätsklinikMainzDeutschland

Personalised recommendations