Funktioneller Ultraschall der Gefäße

  • H. Fürst
  • W. H. Hartl
  • F. W. Schildberg
Conference paper
Part of the Kongreβband book series (DTGESCHIR, volume 1992)

Zusammenfassung

Die Dopplersonographie ermöglicht einerseits die Beurteilung von Gefäßstenosen (A. carotis), andererseits die Ermittlung des peripheren Gefäßwiderstandes (zerebrale Perfusion, Abstoßung nach Transplantation). Durch farbige Darstellung des Blutflusses ergeben sich durch die Farbdopplersonographie eine Reihe von klinischen Applikationen: Erkennung von Exulzerationen in Karotisstenosen, Abklärung von Gefäßverletzungen, Diagnostik der Bein-Beckenvenenthrombose, Darstellung der Leberdurchblutung. Außerdem ergeben sich neue wissenschaftliche Aspekte, da erstmals rheologische Phänomene erkannt werden können, deren Verständnis Einfluß auf therapeutische Prinzipien haben, und deren Interpretation in Zukunft einen festen Platz bei der klinischen Abklärung nicht nur des gefäßchirurgischen Patienten haben wird.

Schlüsselwörter

Rheologie Dopplersonographie Farbdopplersonographie 

Functional Ultrasound in Arteries

Summary

Doppler sonography allows the evaluation of vascular stenoses (e.g., at the carotid artery) and, applying the principle of vascular impedance, the determination of vascular resistance indices (e.g., in the brain or transplanted organs). Color-flow Doppler sonography allows the visualization of blood flow and the identification of abnormal blood flow patterns such as vortex formation. This advanced Doppler technique has been established as a new method for the identification of ulcerative plaques in carotid artery stenoses, for the detection and localization of vascular injuries, and for diagnosis of vein thrombosis and examination of liver perfusion. In addition, new diagnostic aspects result from a better understanding of pulsatile blood flow and from visualizing blood flow hemodynamics.

Key words

Pulsatile blood flow Doppler sonography Color-flow Doppler sonography 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • H. Fürst
    • 1
  • W. H. Hartl
    • 1
  • F. W. Schildberg
    • 1
  1. 1.Ludwig-Maximilians-UniversitätMünchen 70Deutschland

Personalised recommendations