Advertisement

Zusammenfassung und Ausblick

  • Thomas Hörz
Part of the IPA-IAO Forschung und Praxis book series (IPA, volume 270)

Zusammenfassung

In der stark handwerklich geprägten holzverarbeitenden Industrie liegt gerade in der Montage von Möbelprodukten ein sehr geringer Automatisierungsgrad vor. Die Tätigkeiten sind gekennzeichnet durch einen hohen Anteil an manuellen Verrichtungen. Lediglich bei der Korpusmöbelherstellung (Schrank-, Büro-, Küchenmöbel etc.) sind teilweise starr automatisierte Anlagen und seit neuestem eine Industrieroboterzelle im Einsatz. In der Gestellmöbelindustrie dagegen, die durch eine hohe Typen- und Variantenvielfalt und kleine Losgrößen geprägt ist, sind derzeit keine flexiblen Automatisierungseinrichtungen bekannt. Die Tatsache, daß bei der Montage von Gestellmöbeln überwiegend Holzdübel in großen Stückzahlen verarbeitet werden, zeigt die Notwendigkeit von Anlagen zur flexibel automatisierten Montage von Holzdübeln auf.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Thomas Hörz
    • 1
  1. 1.Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)StuttgartDeutschland

Personalised recommendations