Advertisement

Achsenkorrekturen

  • B. G. Weber

Zusammenfassung

Wenn das oberste Prinzip des Spindel-FE eingehalten wird: zuerst Reposition und erst danach Installation des FE, sind Achsenkorrekturen beim liegenden FE fast nie nötig. Hat sich aber doch einmal ein Fehler eingeschlichen, muß nicht unbedingt der FE teilweise oder ganz demontiert und neu eingesetzt werden, denn geringgradige Achsenfehler lassen sich mit dem Spindel-FE ausgleichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • B. G. Weber

There are no affiliations available

Personalised recommendations