Das Instrumentenarsenal des Spindel-FE

  • B. G. Weber

Zusammenfassung

Für den Operateur wäre es ideal, wenn er für jede Osteosynthese das gesamte AO-Instrumentarium und dazu noch seine persönlichen Instrumente steril zur Verfügung hätte. Eine solche Forderung ist unrealistisch, denn je nach Anzahl durchgeführter Operationen pro Tag müßte das gleiche Gesamtin-strumentarium in vielfacher Ausführung bereitgestellt sein — die Kostenträger würden selbst darauf kommen, daß zur Sicherstellung der Instrumentarien ein anderes Arbeitsprinzip genügen muß — und auch kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • B. G. Weber

There are no affiliations available

Personalised recommendations