Advertisement

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    J. Milberg, Th. Koepfer: Trends in der Produktionsautomatisierung — Wettbewerbsvorteile durch Rechnerintegration, Bulletin SEV/VSE 81 (1990) 9, 5. Mai, S.13–19.Google Scholar
  2. [2]
    J. Milberg, Th. Koepfer: Wettbewerbsvorteile durch rechnerintegrierte Konstruktion und Produktion, VDI-Berichte 830 “Rechnerintegrierte Konstruktion und Produktion”, Tagung München, 22.–24.10.90, VDI-Verlag, Düsseldorf, 1990.Google Scholar
  3. [3]
    D.G. Reinertsen: Whodunit? The search for the new product killers. Electronic Business 9 (1983) July, pp. 62–66.Google Scholar
  4. [4]
    DIN 66025: Programmaufbau für numerisch gesteuerte Arbeitsmaschinen. Berlin, Köln: Beuth Verlag 1982.Google Scholar
  5. [5]
    N.N.: Marktbild NC-Programmiersysteme. fertigung, 2 (1989), S.20–25.Google Scholar
  6. [6]
    DIN 66215: Cutter Location Data (CLDATA). Berlin, Köln: Beuth Verlag 1974.Google Scholar
  7. [7]
    U. Pilland: Tendenzen in der NC-Technik. wt Werkstattstechnik 78 (1988), S.299–304.Google Scholar
  8. [8]
    A. Potthast, W.v. Zeppelin: CAD/NC-Kopplung für ein Werkstattprogrammiersystem. ZwF 84 (1989) 9, S.487–490.Google Scholar
  9. [9]
    G. Lay, M. Boffo, R.J. Schneider: Integration von rechnergestützter Konstruktion und NC-Programrnierung. ZwF 82 (1987) 6, S.325–332.Google Scholar
  10. [10]
    J. Milberg, S. Peiker: Geometrie- und technologieorientierte Verbindung von CAD-Systemen mit NC-Programmiersystemen. wt Werkstattstechnik 77 (1987), S.583–586.Google Scholar
  11. [11]
    H. Schabert: Technologieorientierte CAD/NC-Verfahrenskette. ZwF 84 (1989) 10, S.582–586.Google Scholar
  12. [12]
    H.-E. Hellwig, U. Hellwig, M. Paulus: Die Kopplung und die Integeration von CAD und CAM. Teil 3: CAD/NC-Kopplung. VDI-Z 127 (1985), S.28–32.Google Scholar
  13. [13]
    S. Peiker: Entwicklung eines integrierten NC-Planungssystems, iwb Forschungsberichte, Band 23, Springer Verlag, 1989.CrossRefGoogle Scholar
  14. [14]
    N.N.: CIM-Baustein für die Fertigung. CIM-Praxis 8 (1989), S.12–16.Google Scholar
  15. [15]
    P. Adamczyk: Interaktive NC-Programmierung mit EXAPT. Industrieanzeiger 107 (1985) 18, S.76–79.Google Scholar
  16. [16]
    T. Selinger: Teilautomatisierte werkstattnahe NC-Programmerstellung im Umfeld einer integrierten Informationsverarbeitung. Dissertation. TH Karlsruhe, Karlsruhe 1987.Google Scholar
  17. [17]
    G. W. Staiger: Grafisch-interaktive NC-Programmierung von Drehteilen im Werkstattbereich. Forschungsberichte aus dem Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebstechnik (wbk) der Universität Karlsruhe (TH), Band 5, 1984.Google Scholar
  18. [18]
    T. Hoffmann, R. Holub, H. Martin, A. Reschke: CNC-Steuerungen im Vergleich. CIM-PRAXIS 8 (1989), S.63–77.Google Scholar
  19. [19]
    R. Ammon, S. Liese, H. Witte, C. Raether: Neue Systeme für werkstattorientierte Programrnierverfahren, Teil 1: Einführung von Verbundvorhaben, wt Werkstattstechnik 77 (1987), S.501–504.Google Scholar
  20. [20]
    J. Monz, E. Hohwieler: Neue Systeme für werkstattorientierte Programmierverfahren, Teil 2: Programmieren des Fertigungsverfahrens Drehen. wt Werkstattstechnik 77 (1987), S.575–581.Google Scholar
  21. [21]
    A. Potthast, E. Hohwieler, S.H. Kwok: Neue Systeme für werkstattorientierte Programrnierverfahren, Teil 4a: Simulation der Bohr- und Fräsbearbeitung. wt Werkstattstechnik 77 (1987), S.690–693.Google Scholar
  22. [22]
    W. Walter, R. Lederer: Aufbau eines NC-Programmiersystems zur Dialogfähigkeit wt-Z. ind. Fertig. 74 (1984) 12, S.743–746.Google Scholar
  23. [23]
    A. Herrscher, W. Walter: Programmiersystem für Werkstatt und Arbeitsvorbereitung. Werkstatt und Betrieb 122 (1989) 1, S.25–31.Google Scholar
  24. [24]
    W. Fischer: Grafisch interaktives NC-Teileprogrammiersystem, ZwF 81 (1986) 2, S.82–84.Google Scholar
  25. [25]
    G. Pritschow, G. Spur, M. Weck: “Entwicklungstendenzen maschinennaher Bearbeitungssimulation” in Simulationstechnik in der Fertigung. München, Wien: Carl Hanser Verlag 1986.Google Scholar
  26. [26]
    E. Hohwieler, A. Potthast: Grafisch-dynamische Simulation für die CNC-Doppelschlittenbearbeitung. ZwF 80 (1985) 8, S.342–348.Google Scholar
  27. [27]
    K. Rahmacher, J. Heßelmann: Erfahrungen bei der Entwicklung eines grafischen Prozeß-Simulationssystems. ZwF 78 (1983) 6, S.276–279.Google Scholar
  28. [28]
    H. Hammer, A. Potthast: Grafisch-dynamische Simulation für die Bohr- und Fräsbearbeitung. ZwF 80 (1985) 9, S.372–378.Google Scholar
  29. [29]
    J. Milberg, N. Schrüfer, A. Tauber: Der Montage eine Chance. Flexible Automation 3 (1988), S.25–30.Google Scholar
  30. [30]
    J. Milberg, W. Pfrang, N. Schrüfer, P. Wrba: “Der Mensch als Simulationsobjekt” in Jahrbuch Produktion und Planung, Sonderpublikation MI Verlag, 1989.Google Scholar
  31. [31]
    G. Speith: 3D-Produktmodellierung von Systemwerkzeugen mit dem CAD-Programmsystem KOKO, VDI-Berichte 830 “Rechnerintegrierte Konstruktion und Produktion”, Tagung München, 22.–24.10.90, VDI-Verlag, Düsseldorf, 1990.Google Scholar
  32. [32]
    B. Hirsch, X. Sheng, H. Müller: Realistische Simulation mehrachsiger NC-Bearbeitungsvorgänge, ZwF 85 (1990) 10, S.541–545.Google Scholar
  33. [33]
    R. Lederer: Programmierung von NC-Werkzeugmaschinen mit mehreren Werkzeugschlitten. Berichte aus dem Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart (isw). Band 70 (1988).Google Scholar
  34. [34]
    P. Müller, B. Baeck, W. Schmidt: Maschinennahe 3D-Simulation von Bearbeitungsvorgängen. wt-Z. ind. Fertig. 76 (1986), S.625–628.Google Scholar
  35. [35]
    K. Rahmacher: Simulation von NC-Programmen für moderne CNC-Drehmaschinen. ZwF 81 (1986) 2, S.77–81.Google Scholar
  36. [36]
    D.M. Scheifele: Grafisch dynamische Simulation des Bearbeitungsvorganges für Doppleschlittendrehmaschinen. Berichte aus dem Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart (isw). Band 76 (1988).CrossRefGoogle Scholar
  37. [37]
    J. Milberg, N. Schrüfer: Grafische 3D-Simulation der NC-Bearbeitung. Werkstattstechnik 78 (1988), S.305–309.Google Scholar
  38. [38]
    P. Wrba: Simulation als Werkzeug in der Handhabungstechnik. iwb Forschungsberichte, Band 25, Springer Verlag, 1990.Google Scholar
  39. [39]
    G. Spur, F. Krause: CAD-Technik: Lehr- und Arbeitsbuch für die Rechnerunterstützung in Konstruktion und Arbeitsplanung. Hanser Verlag, 1984.Google Scholar
  40. [40]
    G. Pahl: Modellierungsstrategien beim Einsatz von 3D-CAD-Systemen. Konstruktion 41 (1989), S. 406–415.Google Scholar
  41. [41]
    J. Denavit, R.S. Hartenberg: A kinematic notation for lower pair mechanisms based on matrices. ASME J. Appl Mech.(1955) 215–221.Google Scholar
  42. [42]
    G. Klingenberg: Zeitkontinuierliche Simulation im fertigungstechnischen Bereich. Dissertation TH Aachen (1981).Google Scholar
  43. [43]
    H.-J. Warnecke, A. Altenhein: Zwei Verfahren zur Kollisionserkennung und Vermeidung bei der Off-line-Programmierung von Industrierobotern. Robotersysteme 2 (1986), S.163–169.Google Scholar
  44. [44]
    M. A. Ganter, J. J. Uicker, Jr.: Dynamic Collision Detection Using Swept Solids. Journal of Mechanisms, Transmissions, and Automation in Design (1986) 12, S.549.CrossRefGoogle Scholar
  45. [45]
    A. Storr, R. Lederer, J. Zirbs: Geometrische Kollisionsprüfung bei NC-Drehmaschinen mit mehreren Werkzeugschlitten. Werkstatt und Betrieb 123 (1990) 1, S.59–62.Google Scholar
  46. [46]
    A. Potthast, S.H. Kwok, Y.-S. Lim: Rechnerische Kollisionskontrolle mit einem dynamischen 3D-Simulationssystem. ZwF 83 (1988) 3, S.153–157.Google Scholar
  47. [47]
    W. Schmidt: Grafikunterstütztes Simulationssystem für komplexe Bearbeitungsvorgänge in numerischen Steuerungen. Berichte aus dem Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart (isw). Band 73 (1988).CrossRefGoogle Scholar
  48. [48]
    G. Pritschow, W. Schmidt: Entwicklung eines simulationsgerechten Geometriemodells für ein grafikunterstütztes Simulationssystem, wt Werkstattstechnik 79 (1989), S.99–103.Google Scholar
  49. [49]
    S. Udupa: Collision Detection and Avoidance in Computer Controlled Manipulators. Proceedings of the 5.th International Joint Conference on Artificial Intelligence, Vol. 2, MIT, Cambridge, MA, (August 1977).Google Scholar
  50. [50]
    T. Lozano-Perez: Spatial Planning: A Configuration Space Approach. IEEE Transactions on Computers, Vol. C-32, No. 2 (1983).Google Scholar
  51. [51]
    W. Eversheim, P. Schütze, G. Luszek: Kollisionskontrolle für offline erstellte Industrieroboter-Programme. VDI-Z 130 (1988) 1, S.63–68.Google Scholar
  52. [52]
    G. Pritschow, K.-H. Kayser: Dreidimensionale Echtzeitkollisionsüberwachung an Fertigungseinrichtungen. wt Werkstattstechnik 77 (1987), S.201–205.Google Scholar
  53. [53]
    J. E. Hopcroft, J. T. Schwartz, M. Shark: Efficient Detection of Intersections among Spheres. The International Journal of Robotics Research, Vol. 2, No. 4 (Winter 1983).Google Scholar
  54. [54]
    N. Ahuja, R. T. Chien, R. Yen, N. Bridwell: Interference Detection and Collision Avoidance among three dimensional Objects. Proceedings of the First Annual National Conference on Artificial Intelligence, Stanford University, August 1980.Google Scholar
  55. [55]
    N.N.: Initial Graphics Exchange Specification (IGES), Version 2.0. National Bureau of Standards, February 1983.Google Scholar
  56. [56]
    DIN 66301: VDA-Flächenschnittstelle (VDAFS). Version 1.0, Berlin, Köln: Beuth Verlag 1983.Google Scholar
  57. [57]
    S. Peiker, N. Schrüfer: CAD/CAM und CIM in der Metallbearbeitung. tz für Metallbearbeitung 82 (1988) 6, S.17–27.Google Scholar
  58. [58]
    H. Grabowski, R. Anderl, R. Glatz: CAD/CAM-Schnittstellenproblematik für den Anwender. wt — Z. ind. Fertig. 76 (1986), S.212–218.Google Scholar
  59. [59]
    J. Milberg, Th. Koepfer, N. Schrüfer: 3-D-grafische interaktive Arbeitsplanung. Werkstattstechnik 80 (1990), S.445–448.Google Scholar
  60. [60]
    N. Schrüfer: Schneller Datenzugriff. Fertigung 8 (1989), S.68–79.Google Scholar
  61. [61]
    J. Milberg, N. Schrüfer, B. Zipper: Gesichtspunkte des Einsatzes zentraler Werkzeugverwaltungssysteme. Werkstattstechnik 80 (1990), S.497–501.Google Scholar
  62. [62]
    H. Maschke: Tool-Management. CIM-PRAXIS 12 (1987), S.22–31.Google Scholar
  63. [63]
    F. Demmelmeier: Integration von Lagerverwaltung und PPS-System bei einem metallverarbeitenden Unternehmen. ZwF 84 (1989) 4.Google Scholar
  64. [64]
    W. Eversheim, G. Buchholz: Rechnerunterstützte Konstruktion von Baukastenvorrichtungen. VDI-Z 129 (1987) 11, S.59–66.Google Scholar
  65. [65]
    R. Schwolgin: CAD und Fertigungssimulation bei Verwendung von Baukastenvorrichtungen. Sonderdruck aus Technische Rundschau 5 (1987)Google Scholar
  66. [66]
    S. Schindelwolf, D. Buchberger: Rechnergestützte Planungshilfen für Baukasten-Vorrichtungen. Werkstatt und Betrieb 121 (1988) 1, S.41–45.Google Scholar
  67. [67]
    W. Büdenbender, T. Scheller: Flexible Fertigungssysteme in der Praxis. VDI-Z 129 (1987) 10, S.22–28.Google Scholar
  68. [68]
    F. Nyhius: Rüstzeitanalyse: Voraussetzung füe eine systematische Verringerung der Rüstzeiten. wt Werkstattstechnik 78 (1988), S.305–309.Google Scholar
  69. [69]
    J. Milberg, Th. Koepfer: Rüstzeiten in der Einzelteil- und Kleinserienfertigung senken. Werkstatt und Betrieb 123 (1990) 1, S.63–68.Google Scholar
  70. [70]
    Th. Koepfer, N. Schrüfer: Simulation mit Cosima. VDI-Z 132 (1990) 4, S. 18–25.Google Scholar
  71. [71]
    B. Schade, K.G. Schade: Simulation bei der NC-Programmierung. CAD CAM CIM 3 (1990).Google Scholar
  72. [72]
    N. N.: NC Verification. Automation, Technology, Products 9 (1988) 7.Google Scholar
  73. [73]
    N.N.: Unveröffentlichter Projekt-Abschlußbericht. ifm Institut für Montageautomatisierung, GmbH, München, 1990.Google Scholar
  74. [74]
    S. Peiker, M. Lindi: Selektive Datenübertragung in einer CAD/NC-Verbindung. CAD CAM CIM 3 (1990).Google Scholar
  75. [75]
    N.N.: Unveröffentlichter Projekt-Abschlußbericht. ifm Institut für Montageautomatisierung, GmbH, München, 1990.Google Scholar
  76. [76]
    E. Streifinger: Beitrag zur Sicherung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit moderner Fertigungsmittel unter besonderer Berücksichtigung von Kollisionen im Arbeitsraum. iwb Forschungsberichte, Band 1, Springer Verlag, 1986.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Norbert Schrüfer
    • 1
  1. 1.Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb)MünchenDeutschland

Personalised recommendations