Advertisement

Kurzrißbruchmechanik zur Ermüdungsfestigkeit

  • Dieter Radaj
Chapter
  • 568 Downloads

Zusammenfassung

Der typische Kurzriß ist ein etwa halbkreisförmiger Oberflächenriß. Den Kurzrissen werden die Rißgrößen unter etwa 0,5 mm Rißtiefe bzw. unter etwa 1 mm Rißlänge an der Oberfläche zugeordnet. Da mit praxisüblichen zerstörungsfreien Fehlerprüfverfahren nur Fehlergrößen über 0,5 mm sicher ermittelt werden, ist das Kurzrißverhalten im Hinblick auf Sicherheitsbetrachtungen, die auf derartigen Prüfergebnissen aufbauen, weitgehend bedeutungslos. Es hat dagegen große Bedeutung (vorerst mehr wissenschaftlich als praktisch) für die Abschätzung der Lebensdauer (bis zum technischen Anriß) von Bauteilen und Proben unter komplexen Form- und Beanspruchungsbedingungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Dieter Radaj
    • 1
  1. 1.DaimlerChrysler AGStuttgartDeutschland

Personalised recommendations