Advertisement

Methoden

  • Gudrun Schaade
Part of the Rehabilitation und Prävention book series (REHABILITATION)

Zusammenfassung

In den bisherigen Kapiteln wurden bereits Methoden für die Therapie bei Demenzerkrankungen genannt. Vor Beginn einer Therapie muß man sich zunächst darüber klar sein, ob der Patient in einer Einzeltherapie oder in einer Gruppentherapie behandelt werden soll. Generell läßt sich sagen, daß bei beginnender Demenzerkrankung eine Einzeltherapie vorzuziehen ist, da mit einem einzelnen Patienten sowohl die basale Stimulation als auch das Führen leichter angewendet werden können. Aber auch bei fortgeschrittener Krankheit gibt es Demenzkranke, bei denen man eine Einzeltherapie durchführen sollte. Diese Patienten haben in den meisten Fällen einen so starken Bewegungsdrang und so stark ausgeprägte Verhaltensauffälligkeiten, daß sie eine Gruppe sprengen würden, denn die gesamte Aufmerksamkeit der Therapeutin müßte sich nur auf diesen einzelnen Patienten richten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Gudrun Schaade
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations